Hausbesitzer kümmert sich hervorragend um den Einbruchschutz.

Seit die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt im Februar 2020, zusammen mit mehreren handwerklichen Fachbetrieben aus der Region dem Netzwerk “Zuhause sicher” beigetreten ist, konnte nunmehr die 100. Präventionsplakette übergeben werden.
Diese Auszeichnung erhalten Bürgerinnen und Bürger, die ihre Wohnungen oder Häuser gegen Einbruch schützen, indem sie entweder beim Neu- oder Umbau einbruchhemmende Fenster und Türen verbauen oder im Rahmen der Nachrüstung mechanische Sicherungstechnik einbauen lassen. Aber auch Bauprojekte von größeren Unternehmen können ausgezeichnet werden, wenn bei der Erstellung von z.B. Mehrfamilienhäusern von Anfang an auf die Verwendung von einbruchhemmenden Materialien geachtet wird. So bereits in Fallersleben und in der Nordstadt geschehen. “Man kann die Präventionsplakette weder bestellen noch sonst irgendwie käuflich erwerben, denn sonst würde sie ihren Wert verlieren”, so Kriminalhauptkommissar Mario Dedolf, Präventionsexperte der Polizei. “Einbrecher wissen genau, dass ein sog. “Plakettenhaus” definitiv mit Sicherungstechnik ausgestattet ist und ein Einbruchversuch mit den üblichen Werkzeugen zwecklos ist”, so Dedolf weiter.
Die 100. Plakette konnte nunmehr an eine Familie aus Vorsfelde vergeben werden, die im Rahmen der Nachrüstung ihres Hauses alles getan hat, um potentiellen Einbrechern das Leben schwer zu machen. Mit der angebrachten Präventionsplakette dürfte die Wahrscheinlichkeit hoch sein, dass es nunmehr erst gar nicht mehr zu einem Einbruchversuch kommen wird. “Ich wünsche mir, dass sich noch viel mehr Bürgerinnen und Bürger Gedanken zum Thema Einbruchschutz machen, zumal die Urlaubszeit ansteht und auch die sog. dunkle Jahreszeit nicht mehr allzu fern ist”, so Dedolf abschließend.
Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt bietet kostenlose Beratungen zum Thema an und ist unter der Telefonnummer 05361/4646-107 zu erreichen. Für den Bereich der Stadt und des Landkreises Helmstedt können unter der Telefonnummer 05351/521-305 Beratungstermine vereinbart werden.
Foto: oh/Polizei Wolfsburg
Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg

Tierwelt Königslutter