Samstag, März 2Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Kinder-Astro-Club im Planetarium Wolfsburg

Stellen Sie sich vor: Außerirdische eines fernen Planeten haben die Erde entdeckt und sind sehr neugierig. Sie haben Wolfsburger Kinder ab 8 Jahren ausgewählt, um die Erde und die Menschen besser kennenzulernen. Von ihnen wollen sie erfahren, wie unser Sonnensystem und die Planeten aussehen, insbesondere unsere Erde.

Ab dem 06. Februar können sich Kinder und Jugendliche im Planetarium Wolfsburg zu Botschafterinnen und Botschaftern unseres Heimatplaneten ausbilden lassen und alles erfahren, was sie schon immer über das Weltall wissen wollten.

Der Astro-Kinder-Club ist ein Freizeitangebot für interessierte Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren startet wieder ab dem 06. Februar 2024. Zukünftige Astroliebhaber*innen können im Planetarium mit der Hilfe der Planetariumstechnik durchs All reisen, die Geburt von Sternen und gigantische Supernovaexplosionen erleben. Selbstverständlich sind im Zuge der anfänglich zehn Treffen auch Besuche auf unseren Nachbarplaneten geplant, so dass die Kinder am Ende der Reise um keine Antwort mehr verlegen sein werden.

 „Der Kinder-Astro-Club unseres Planetariums ist ein niedrigschwelliges Freizeitangebot für Wolfsburger Kinder und Jugendliche, das bereits eine lange Tradition hat, aber jetzt noch mal mit ganz neuem Konzept und frischen Ideen zur außerschulischen Wissensbildung beiträgt und ein regelmäßiges Freizeiterlebnis bietet, das auf ganz besondere Weise das Interesse für Astronomie und Nachhaltigkeit wecken wird.“, so die Geschäftsführerin Eileen Pollex.

Der Astro-Kinder-Club richtet sich in zwei Varianten (Mini und Maxi) an Kinder von 8 bis 11 Jahren und Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und wird von der pädagogisch-wissenschaftlichen Mitarbeiterin Brenda Frey (Mini) und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Dr. Julia Lanz-Kröchert (Maxi) des Planetariums angeleitet.

„Kinder sehen die Welt mit anderen Augen. Sie sind vorurteilsfrei und haben eine natürliche Kreativität.“, sagt Brenda Frey, die die „Astro-Kids-Minis“ betreuen wird. „Und sie sind von Natur aus neugierig“ ergänzt Dr. Julia Lanz-Kröchert, die die Astro-Kids-Maxis betreuen wird. „Oft fragen sie uns nach einer Veranstaltung Löcher in den Bauch“, fügt sie lachend hinzu. „Leider ist nach den Shows meist wenig Zeit. Daher freuen wir uns beide total darauf, mit den Kids den Weltraum zu erforschen, uns gemeinsam gute Antworten für die Aliens zu überlegen und natürlich all die tollen Fragen zu beantworten, die da kommen werden!“

Die Astro-Kinderclub-Treffen finden ab dem 06. Februar, im 2-Wochen-Rhythmus, immer am Dienstagnachmittag statt. Von 16.00 bis 17.00 Uhr treffen sich die Kinder zwischen 8 und 11 Jahren (Astro-Kinder-Club-Mini) und ab 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr treffen sich Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Anmeldungen sollten vorab per Email aninfo@planetariumwolfsburg.de erfolgen.

Der Preis für insgesamt zehn Kurstermine liegt bei 55 € (inklusive Materialkosten).

Weitere Informationen unter:

Tel.: 05361 – 890 255 10

E-Mail: info@planetarium-wolfsburg.de

Foto: oh/Planetarium Wolfsburg