Montag, April 22Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Hinter Glas – Kunst im Schaufenster

Die Ateliergemeinschaft bei der Eröffnung ihrer Ausstellung in den Schaufenstern der Firma Hempel in der City-Galerie.

In den Schaufenstern des Modehauses Hempel können Wolfsburger*innen noch bis zum 23. Februar beim Shopping Kunst erleben. Das besondere Ausstellungsprojekt „Hinter Glas – Kunst im Schaufenster“ zeigt ausgewählte Arbeiten der Ateliergemeinschaft BAzwo der Burg Neuhaus. 

„In Fortführung des Förderprogramms KIPS – Kunst in der Porschestraße inszeniert diese Schaufensterausstellung Kunst im öffentlichen Raum, unterbricht den Alltag durch Formen, Farben und Denkanstöße, lädt zum Austausch ein und belebt damit in bester Weise die Innenstadt“, sagt Andreas Meyer, Geschäftsbereichsleiter Kultur der Stadt Wolfsburg. „Unser herzlicher Dank gilt Annette Hempel für die Zusammenarbeit mit ihrem Modehaus und die Möglichkeit für das besondere Ausstellungsformat.“ 

Während der Mittagspause oder beim Einkaufsbummel sind Passant*innen eingeladen, vor unterschiedlichen Kunstwerken zu verweilen. Verschiedene Formate wie Malerei, Fotografie, Druckgrafik oder Objektkunst ermöglichen es, für einen kurzen Moment aus dem Alltag in eine andere Welt einzutreten, innezuhalten und diese auf sich wirken zu lassen. Durch unterschiedliche Formen, Farben und Materialien wird eine alle Sinne ansprechende ästhetische Erfahrung möglich.  

„Durch die Schaufenster-Ausstellung wird eine Teilhabe an Kunst und Kultur barrierefrei und kostenlos ermöglicht. Wir freuen uns, dadurch jeder und jedem Wolfsburger*in eine Kunsterfahrung zugänglich machen zu können, Neugier zu wecken und Impulse zur Auseinandersetzung zu geben.“ ergänzt Monika Kiekenap-Wilhelm, Institutsleitung des M2K der Stadt Wolfsburg.  

Die Ateliergemeinschaft BAzwo der Burg Neuhaus besteht aus Bettina Hackbarth, Claudia Mucha, Rosi Marx, Yoko Haneda, Tim Dalhoff, Volker Veit und Walter Winter. Verschiedene Lebensläufe und Erfahrungen prägen das Arbeiten der Künstler*innen in der Ateliergemeinschaft und machen ein spannendes Spektrum künstlerischen Schaffens in Wolfsburg in den Schaufenstern erfahrbar. Im Juni wird eine weitere Gruppenausstellung mit offenen Ateliers in den Galerieräumen der Burg Neuhaus eröffnet. Dort können Interessierte weitere Einblicke in das künstlerische Arbeiten von BAzwo erhalten. Zudem kann eine informative Broschüre über BAzwo im Stadtmuseum, im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, in der Städtischen Galerie Wolfsburg und im Kunstverein Wolfsburg für 2 Euro käuflich erworben werden. 

Foto: oh/Stadt Wolfsburg