Mittwoch, Mai 29Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Rockabilly, Elektro und Jazz unter freiem Himmel

Rekkiabilly. Foto: oh/Veranstalter

33. Internationale Sommerbühne im Barockgarten von Schloss WolfsburgEndlich Sommer! Endlich Sommerbühne! Vom 7. bis 16. Juni öffnet der Barockgarten von Schloss Wolfsburg seine Tore für musikalische Highlights, Varieté-Elemente und internationale DJ-Sets, die die sommerlichen Abende unter freiem Himmel perfekt abrunden.

„Die Internationale Sommerbühne ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Wolfsburg. Das M2K der Stadt Wolfsburg präsentiert auch dieses Mal zwei stimmungsvolle Wochenenden, die für musikalische Vielfalt und internationales Flair stehen“, so Andreas Meyer, Leiter des Geschäftsbereichs Kultur der Stadt Wolfsburg.

„Unsere Gäste können sich auf tolle Konzerte von Rockabilly über Elektro bis Jazz freuen. In diesem Jahr versprüht das traditionsreiche Open-Air-Festival eine mitreißende Energie. Nicht nur für alle Musik- sondern auch Tanzliebhaber*innen“, schließt sich Monika Kiekenap-Wilhelm, Institutsleitung M2K der Stadt Wolfsburg, an und lädt herzlich zur 33. Internationalen Sommerbühne ein.

Pelemele. Foto: Daniel Foeldes

Diese Künstler*innen werden bei der 33. Internationalen Sommerbühne auftreten:

mahoin: Leinen los für ein kurioses Showformat!

Zum Auftakt der Sommerbühne am 7. Juni entführt die wilde Bordkapelle mahoin das Publikum auf eine packende Reise von den St. Pauli Landungsbrücken in die Häfen dieser Welt. Mit musikalischer Raffinesse entdeckt sie die kulturelle Vielfalt auf neue und entstaubte Weise. Ein Hauch von Poesie und Seemannsromantik kommt mit anmutiger Akrobatik auf. Es darf getanzt, gesungen und gelacht werden.

 

Rekkiabilly: gut geschüttelter Rockabilly-Sound auf Italienisch

Die feurige Rock‘n‘Roll-Band Rekkiabilly aus Apulien zaubert am 8. Juni eine unvergleichliche und nie vorhersehbare Klangmischung aus Swing und Rockabilly. Die Band heizt mit einer kraftvollen Bläsersektion aus Trompete, Posaune und Saxofon richtig ein. Die Besucher*innen sind herzlich eingeladen, an diesem Abend im passenden Look mit Pettycoat und Polkadots gemeinsam mit der Band die 1950er Jahre zum Leben zu erwecken.

 

Pelemele: Pop ’n’ Roll für Kids ab 4 Jahren

Am 9. Juni heißt es: „100 Prozent Musik, 200 Prozent Ausrasten!“ – Pelemele haben keine Ahnung von Mathe. Dafür hat diese Band einen fetten Sound und jede Menge Ohrwürmer am Start, die sich in heimischen Kinderzimmern äußerst wohlfühlen. Es ist ihre wilde, pelemelige Mischung aus Rock, Disco, Hip-Hop, Pop und Ska, die Klein und Groß regelmäßig zum Ausflippen bringt.

 

Leléka: Jazz-Vibes mit ukrainischem Herz

Das junge und multikulturelle Quartett Leléka wird am 9. Juni mit seiner außergewöhnlichen musikalischen Fusion begeistern. Sängerin Viktoria definiert mit ihrer klaren und kraftvollen Stimme den unverwechselbaren Klang der Gruppe. Gekonnt verknüpft die Band modernen Jazz mit traditionellen ukrainischen Melodien, spannt dabei einen weiten Bogen von dynamisch groovenden Passagen bis zu einfühlsamen Folk-Balladentönen.

 

TURFU: Elektro trifft auf Akkordeon

Das französische Duo TURFU, bestehend aus Matthieu Souchet und Raphaël Decoster, begeistert am 14. Juni mit seiner einmaligen Mischung aus modernen, kraftvollen Beats und ungezähmten Melodien. Ihr energetischer Sound – eine kunstvolle Kombination aus elektronischer Musik und Techno-Elementen – wird durch den unkonventionellen Einsatz von Synthesizern und einem klassischen Akkordeon bereichert. Ihre Auftritte sind ein echtes Live-Erlebnis und sprengen dabei alle Genregrenzen. Tanzen erlaubt!

Maître-mims. Foto: Maître-Mims

DJ Maître Mim’s: Beats unterm Sternenhimmel

Im Anschluss an TURFU am 14. Juni lädt DJ Maître Mim’s aka Matthieu Souchet die Besucher*innen der Sommerbühne für zwei weitere Stunden dazu ein, sich von der Musik mitreißen zu lassen und jeden Moment beim gemeinsamen Tanzen zu genießen, als wäre es der letzte. Ob Rock, Jazz, Dancehall oder elektronische Musik wie Afrohouse, Techno und EDM – Souchet lotet Grenzen aus und sprengt sie auch mal gerne, um Genres zu verschmelzen oder neue zu schaffen.

 

Sommerbühne meets 7. Regionales Musikfest: Eintritt frei

Als Partner des 7. Regionalen Musikfestes am 15. Juni bereichern die Internationale Sommerbühne und das M2K mit besonderen Angeboten das Programm rund um das Schloss Wolfsburg: Der Kaleidoskopwagen von Lothar Lempp verzaubert durch individuelle kinetische Licht-Kunstwerke. Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein bietet das Stadtmuseum im M2K am Schloss Wolfsburg. Mit einer Vielzahl von Spielorten und Sonderaktionen laden alle Institutionen des Schlosses Wolfsburg zur Erkundung ein.

 

Kita singt: Großer, zauberhafter Auftritt der ganz Kleinen

Selbstverständlich darf er nicht fehlen: Am 15. Juni entfaltet der Auftritt von fast 500 Kindern aus 26 Kindertagesstätten in Zusammenarbeit mit der Musikschule der Stadt Wolfsburg einen besonderen Zauber. Der Familientag der Internationalen Sommerbühne fördert seit Jahren erfolgreich die Freude der Kinder an der Musik. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei und findet im Rahmen des 7. Regionalen Musikfestes statt.

 

Hanna Rautzenberg: Unverwechselbare Stimme mit viel Seele

Am 16. Juni lässt Hanna Rautzenberg die Internationale Sommerbühne ausklingen. Inspiriert von Musiklegenden wie Tom Petty, Bruce Springsteen und Sheryl Crow, verbindet sie modernes Songwriting mit zeitlosem Retro-Sound. Mit ihrer markanten Stimme erzählt Hanna Rautzenberg in jedem Song eine tiefgründige Geschichte, die es zu entdecken gilt.

 

Die Internationale Sommerbühne wird seit 33 Jahren von der Volkswagen AG als Hauptsponsor unterstützt. Auch der Freundeskreis der Sommerbühne steht dem Festival in gewohnter Art und Weise zur Seite.

Hinzu kommen weitere zahlreiche Fördernde und Kooperationspartner*innen: Schnellecke Logistics, Ehme de Riese DER OPTIKER., Italienische Konsularagentur Wolfsburg, Musikschule der Stadt Wolfsburg, Hotel – Restaurant Vorsfelder Hof, MS Florist Salge, Jaques‘ Wein-Depot / Insa Albrecht, BioGut Bauck, Modehaus Hempel.

 

Vorverkauf ab 30.04.2024 in allen Vorverkaufsstellen, die an das Ticket-System CTS Eventim angeschlossen sind. Tickets online unter www.eventim.de

 

Preise

Ticket im Vorverkauf: 26 Euro / 21 Euro*

Kombiticket für 14. Juni: 30 Euro / 26 Euro*

Ticket für Kinderprogramm: 12 Euro

(für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren)

Ticketpreise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Ticketgebühren, zzgl. möglicher Bearbeitungs- und/oder Portogebühren der Vorverkaufsstellen.

 

Restkarten werden auch an der Tages-/Abendkasse zu folgenden Preisen angeboten:

Ticket: 27 Euro / 23 Euro*

Kombiticket für 14. Juni: 32 Euro / 28 Euro *

Einzelticket für 14. Juni um 21 Uhr: 6 Euro

Ticket für Kinderprogramm: 12 Euro

(für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren)

 

Ermäßigungen*: Ermäßigte Preise gelten mit entsprechendem Ausweis für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am FSJ und BFD sowie Bürgergeld-Empfänger*innen.

 

Programminfos unter: 05361 28-1581

www.wolfsburg.de/sommerbuehne  

www.facebook.com/m2kWolfsburg