Mittwoch, Juli 17Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Studierende präsentieren Projekte in Westhagen

Studierende der TU Braunschweig und Schüler*innen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums haben seit April gemeinsam an Projekten zum Stadtteil Westhagen gearbeitet.

Uni und Schule blicken in die Zukunft

Zwei Semester lang haben sich Studierende des Department Architektur der Technischen Universität (TU) Braunschweig auf Einladung des städtischen Forum Architektur sowie des Stadtteil- und Kulturhausmanagement Westhagen mit dem Wolfsburger Stadtteil Westhagen beschäftigt. Nachdem im Wintersemester vor allem auf die Entwicklungen geblickt wurde, die das Westhagen von heute prägen, wurde im aktuell laufenden Sommersemester die Zukunft ins Visier genommen.

Gemeinsam mit Schüler*innen des zwölften Jahrgangs des Albert-Schweitzer-Gymnasiums haben die Studierenden in regelmäßigen Treffen den Stadtteil erkundet und gemeinsam über mögliche Zukünfte nachgedacht. Entstanden sind daraus vier Kurzfilme und andere, teils interaktive Projekte in unterschiedlichen Medien und Materialien. Diese werden am Donnerstag, 27. Juni, ab 11 Uhr auf dem Marktplatz und im Einkaufszentrum in Westhagen präsentiert.

Ausgangspunkt für die Arbeit der Gruppen war die Auseinandersetzung mit dem Stadtteil, mit bekannten, unscheinbaren oder neuen Orten, aber auch mit Fragen nach Image und Vorurteilen, Möglichkeiten und Potentialen.

Foto: oh/TU Braunschweig