Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt freut sich über 39 neue Polizistinnen und Polizisten. 35 Beamtinnen und Beamte hatte am Donnerstag erfolgreich ihr Bachelor-Studium abgeschlossen und wurden direkt von der Niedersächsischen Polizeiakademie versetzt.

Die Neuzugänge in der Dienststelle Wolfsburg

Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt freut sich über 39 neue Polizistinnen und Polizisten. 35 Beamtinnen und Beamte hatte am Donnerstag erfolgreich ihr Bachelor-Studium abgeschlossen und wurden direkt von der Niedersächsischen Polizeiakademie versetzt.

Drei Beamte fanden über die Bereitschaftspolizei ihren Weg in die Inspektion und ein weiterer Polizeibeamter konnte aus einen anderen Bundesland begrüßt werden.
23 Beamtinnen und Beamten wurden am Freitagmorgen in der Dienststelle in Wolfsburg durch den Leiter Einsatz, Polizeirat Markus Glomb, begrüßt. Die Neuzugänge versehen zukünftig in unterschiedlichen Fachbereichen der Inspektion ihren Dienst. Einige von ihnen werden im Einsatz-und Streifendienst eingesetzt, andere verstärken die Verfügungseinheit und den Zentralen Kriminaldienst sowie die Polizeistation Vorsfelde.
Ebenfalls am Freitagmorgen wurden 7 Beamtinnen und Beamte von dem stellvertretenden Leiter Einsatz-und Streifendienst, Polizeihauptkommissar Jens Keunemann, in seinem Bereich willkommen geheißen.
Die Polizeikommissariate Königslutter und Schöningen dürfen sich ebenfalls über Neuzugänge freuen. Die insgesamt 5 frischgebackenen Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare wurden Freitagmorgen von den Leitern der Dienststellen, Erster Polizeihauptkommissar Joachim Krüger und Erster Kriminalhauptkommissar Gisbert Hoffmann, in der Dienststelle in Königslutter begrüßt.

Foto: oh/Polizei Wolfsburg

 

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Bestattungen

Tierwelt Königslutter