In Zusammenarbeit mit der Sternwarte am Wallgarten, Gifhorn, lädt das Planetarium Wolfsburg schon zum zweiten Mal Kinder ein, ihr eigenes Teleskop zu bauen.

Osterferienaktion des Planetarium Wolfsburg

In Zusammenarbeit mit der Sternwarte am Wallgarten, Gifhorn, lädt das Planetarium Wolfsburg schon zum zweiten Mal Kinder ab 10 Jahren ein, sich ihr eigenes Teleskop zu bauen. Einen Nachmittag lang wird so das Planetarium zur Bastelwerkstatt und mit etwas Geschick und fachkundiger Unterstützung, gehen am Ende 12 glückliche Teleskopbesitzerinnen und Besitzer nach Hause! Die fertigen Teleskope zeigen in 30-facher Vergrößerung u. a. die Ringe des Saturn, die Galileischen Monde des Jupiters, die Krater auf dem Mond und vieles mehr. Wie ein Teleskop funktioniert und wo sie all die spannenden Objekte am Nachthimmel finden, das erfahren die Kinder selbstverständlich auch – beim gemeinsamen Abschluss-Sternebeobachten in der großen Kuppel des Planetarium Wolfsburg.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 12. April 2002, ab 14.00 Uhr, statt.
Da die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt ist und die Plätze erfahrungsgemäß schnell vergeben sind, wird um vorherige Anmeldung per E-Mail gebeten.
Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro zzgl. 40 Euro Materialkosten. Die Dauer beträgt ca. 4 Stunden.Anmeldung unter info@planetarium-wolfsburg.de.
Mehr unter: www.planetarium-wolfsburg.de
Service: Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2

Foto: oh/Planetarium Wolfsburg

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen