In Kürze starten die diesjährigen Fäll- und Schneidearbeiten am Baumbestand im Stadtgebiet.

In Kürze starten die diesjährigen Fäll- und Schneidearbeiten am Baumbestand im Stadtgebiet.

Darauf weist der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg hin. Die Arbeiten sind im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht notwendig. Insgesamt werden so rund 380 absterbende Bäume mit einem Stammdurchmesser von mehr als 16 Zentimetern gefällt.
Punktuell sind bereits Fällungen an besonderen Gefahrenstellen erfolgt, weil besonders Birken wegen der Holzstruktur sehr schnell zu Bruchgefahr neigen. Grundsätzlich wird durch die Pflegearbeiten versucht den Baumbestand zu erhalten. Bei vorgenommenen Fällungen werden im Rahmen der Kapazitäten Nachpflanzungen eingeplant.
Die jeweiligen Ortsräte wurden im Vorfeld über die Fäll- und Schneidevorhaben informiert.
Foto: oh/Capri23auto
Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen