Im Zuge der Bauvorhaben an der Kita Sandkamp und der Kita Hattorf hat der Bauherr informiert, dass Mehrkosten zu erwarten sind.

Im Zuge der Bauvorhaben an der Kindertagesstätte (Kita) Sandkamp und der Kita Hattorf hat der Bauherr, der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Wolfsburg e.V., informiert, dass Mehrkosten zu erwarten sind.

Bei der Kita Hattorf liegen aktuell die Leistungsverzeichnisse fast vollständig vor. Hier zeigt sich, dass Mehrkosten für das Gesamtprojekt in Höhe von 1,1 Millionen Euro zu erwarten sind. Gründe dafür sind vor allem gestiegene Baupreise, die sich im Zuge der Projektlaufzeit ergeben haben. Darüber hinaus sind exemplarisch Versorgungsleitungen, die Grundstückssituation aufgrund der Hanglage und geänderte Vorgaben im Bereich der Abdichtung Sohlplatte zu nennen.
Zudem haben sich Mehrkosten bei der Kita Sandkamp im Bauablauf ergeben, da einem wesentlichen Auftragnehmer gekündigt werden musste. Aktuell ist hierzu noch ein Verfahren anhängig. Dies führte zu Mehrkosten von 490.000 Euro, woraus ein wesentlicher Teil aus der bezeichneten Kündigung resultierte. Im Weiteren sind zu Beginn des Projektes erhöhte Planungskosten aufgrund eines Planerwechsels angefallen, die jedoch nach damaligem Plan im Bauablauf hätten kompensiert werden sollen. Mittlerweile befindet sich die Kita Sandkamp im Betrieb. Aktuell wird noch ein Wasserschaden behoben, der sich kurz nach Betriebsaufnahme ergeben hat.
Die Mehrkostenvorlagen zu beiden Vorhaben sollen dem Rat der Stadt Wolfsburg in seiner Februarsitzung vorgelegt werden.
Foto: oh/EvgeniT
Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles