Die Hitliste bei den Vornamen der in 2019 neugeborenen Wolfsburger Kinder führen Mila bei den Mädchen sowie Jonas bei den Jungen an.

 

Mit insgesamt 20 Nennungen liegt Mila bei den Mädchennamen vor Emma (16). Dahinter folgen Mia (14), Sophia (13) und Anna (12). Beim männlichen Nachwuchs führt Jonas mit 20 Nennungen die Beliebtheitsskala an, vor Leon und Matteo (je 15), Elias und Noah (je 14).

 

Das Standesamt der Stadt Wolfsburg hat im vergangenen Jahr insgesamt 1.870 Geburten beurkundet. In 2018 waren es 1.864, 2017 – 1.766, 2016 – 1.863 und 2015 – 1.714. Zu berücksichtigen ist dabei allerdings, dass auch Mütter aus anderen Kommunen ihr Kind im hiesigen Klinikum zur Welt gebracht haben.
Im vergangenen Jahr wurden durch das Standesamt außerdem 1.670 Sterbefälle beurkundet. In 2018 waren es 1.665, 2017 – 1.678, 2016 – 1.696 und 2015 – 1.714.

 

Die Zahl der Eheschließungen im Wolfsburger Standesamt für das abgelaufene Jahr lag bei 745 (2018: 749, 2017: 704, 2016: 708, 2015: 738). In 2019 wurden insgesamt 15 gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen (2018: 26, 2017: 19). Zehn Paare waren weiblich, fünf männlich.

 

Bei allen Personenstandsfällen handelt es sich um die im Standesamt Wolfsburg beurkundeten Fälle. Die Zahlen der davon in Wolfsburg lebenden Personen lassen sich dabei nicht explizit ermitteln.

 

Foto: oh/1041483
Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles