Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Am Samstagabend nahm die Polizei einen 19-jährigen Wolfsburger fest, der dringend verdächtig ist, in den vergangenen Nächten eine Reihe von vorsätzlichen Bränden an Pkw begangen zu haben (wir berichteten).


Nachdem die Brandserie in der Nacht zu Mittwoch im Wolfsburger Stadtteil Laagberg begann, wurde umgehend eine Ermittlungsgruppe bei der Polizei Wolfsburg eingerichtet, welche mit Hochdruck ihre Arbeit aufnahm. Im Zuge intensiver Ermittlungen und umfangreicher Fahndungsmaßnahmen im Zusammenhang mit hohem Öffentlichkeitsdruck und Zeugenhinweisen, gelang es der Polizei am Samstagabend, einen 19-jährigen Tatverdächtigen aus Wolfsburg zu ermitteln und festzunehmen.

Weitere Taten konnten so verhindert werden.
Der Beschuldigte zeigte sich in seiner Vernehmung geständig. Durchsuchungen führten zum Auffinden von Beweismitteln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der 19-Jährige am Sonntagmittag einem Richter am Amtsgericht Braunschweig vorgeführt. Dieser erließ gegen den Wolfsburger einen Haftbefehl.

Foto: oh/TechLine

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen