Das Scharoun Theater Wolfsburg hat das Stück „Auerhaus“, den Roman einer Jugend nach dem Bestseller von Bov Bjerg, neu inszeniert.

“Auerhaus”: Der Roman einer Jugend nach dem Bestseller von Bov Bjerg ist am 9. bis 11. September im Scharoun Theater zu sehen.

Das Scharoun Theater Wolfsburg hat das Stück „Auerhaus“, den Roman einer Jugend nach dem Bestseller von Bov Bjerg, neu inszeniert. Humorvoll, mitreißend und tief berührend! Für alle ab 15 Jahren.

Frieder, gerade 18 Jahre alt, begeht für alle überraschend einen Selbstmordversuch. Um in Zukunft auf ihn achtzugeben, ziehen sein bester Freund und dessen Freundin mit ihm ins alte Haus des verstorbenen Opas. Nach und nach kommen drei weitere Jugendliche hinzu. Sie alle versuchen ihren eigenen Weg ins Leben zu finden – abseits der gängigen Abfolge „Birth, School, Work, Death“. Eine wilde, leidenschaftliche und bisweilen gefährliche Fahrt durch eine Jugend in den Achtzigern auf dem Lande.

Für alle, die im entsprechenden Alter sind und für alle, die sich freudig und melancholisch erinnern lassen möchten. Bov Bjergs Meisterwerk begeistert Jugendliche wie Erwachsene und erobert Herzen und Bestsellerlisten im Sturm. Dieses Stück mit Jenny Klippel, Tobias Kilian und Ronald Schober bietet den Zuschauern eine grandiose Projektionsfläche für eigene Erinnerungen – oder, für die jüngeren Besucher, für ihre Erwartungen an den noch anstehenden Entwicklungsprozess.

Die Aufführungen sind am Montag, 9. September (10:00 und 19:30 Uhr), Dienstag, 10. September (10:00 und 20:00 Uhr) und am Mittwoch, 11. September, um 10:00 Uhr im Scharoun Theater Wolfsburg (Hinterbühne). Dramaturgie: Judith Jungk, Bühnenfassung und Inszenierung: Bernd Upadek, Produktion: Scharoun Theater Wolfsburg.
 

Foto: oh/Theater Wolfsburg/Christian Mädler

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen