Dr. Johann Hinrich Claussen im Gespräch mit Dr. Justin Hoffmann (Kurator) am Donnerstag, 25. April 2019 um 20.00 Uhr im Kunstverein Wolfsburg, Schloßstraße 8, 38448 Wolfsburg.

 

Religionen sind immer auch künstlerische und mediale Gestalten, von Beginn der Menschheit an“.

Viele Kunstwerke, aber auch Medienrevolutionen sind ohne Religion nicht zu denken. Doch wie steht es mit den ästhetischen und medialen Umwälzungen der Gegenwart? Gibt es in den neuen digitalen Unendlichkeiten noch einen Raum für Religion, Glaube, Spiritualität – und welche bildlichen Ausdrucksformen gibt es hier?“, so Dr. Johann Hinrich Claussen. Diesen Fragen möchten wir in einem Gespräch und bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung „spiritual * digital“ nachgehen.

Der Theologe Dr. Johann Hinrich Claussen ist seit 2016 Kulturbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und leitet das Kulturbüro in Berlin. Seit 2019 ist er zudem Honorarprofessor an der Humboldt Universität in Berlin. Er ist als Autor u. a. für die „Süddeutsche Zeitung“ tätig und verfasste zahlreiche Bücher. Seine jüngste Publikation mit dem Titel „Das Buch der Flucht“ (2018, Verlag C.H. Beck) beschäftigte sich mit dem Thema der Migration in den Texten der Bibel. Die Veranstaltung wird gefördert von der Hanns-Lilje-Stiftung.

Mehr unter www.kunstverein-wolfsburg.de .

 

Foto: oh/Veranstalter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Bauen und Wohnen

„Intro

Bad Gandersheim

„Bad

Glas · Technik · Design

„

Feuer & Flamme

„Feuer

Ausflugstipp

Immobilien

Pflege & Gesundheit

„aquarium„

Veranstaltung

„paulis„

Bauen & Wohnen

„isoglasklar„

Bauen & Wohnen

„länger