Ingo Espenscheid während seines Vortrags „Europäisches Parlament – Stimme der Bürger?!“ im Wissenschaftstheater des phaeno.

Im April referierte Politologe und Europaexperte Ingo Espenscheid im Wissenschaftstheater des phaenos zu dem Thema „Europäisches Parlament – Stimme der Bürger?!“.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnete die Veranstaltung und betonte Wolfsburgs Rolle als eine internationale Stadt im Herzen Europas: „Wir als Stadt Wolfsburg wären ohne Europa heute nicht das was wir sind.“
Espenscheid veranschaulichte mit einem Multimedia-Vortrag und seinem lebendigen Präsentationsstil die Themen Europa und Europawahl. Dabei zeigte er einen Querschnitt durch die Geschichte Europas, von der Gründung der Europäischen Union bis hin zum heutigen Europa, mit all seinen Facetten und Herausforderungen.
„Die Europawahl ist genauso wichtig, wie die Bundestagswahl und es ist daher wichtig, dass wir als Bürgerinnen und Bürger von unserem Wahlrecht Gebrauch machen und am 26.Mai zur Wahl gehen“, hob Espenscheid die Bedeutung der bevorstehenden Europawahl hervor. Im Anschluss an den Vortrag folgte eine lebhafte Diskussionsrunde, in welcher alle Teilnehmer die Möglichkeit zur Meinungsäußerung hatten.
In diesem für Europa wichtigem Jahr macht die Stadt Wolfsburg mit diversen Veranstaltungen auf die bevorstehende Wahl aufmerksam. Vor allem den Jugendlichen soll Europa näher gebracht werden. Oberbürgermeister Klaus Mohrs wird aus diesem Anlass an zwei Terminen im Mai in der BBS 1 und BBS 2 mit den Schülern sprechen und diskutieren.
Außerdem hisst die Stadt am Europatag, 9. Mai, 10 Uhr, auf dem Rathausplatz die Europaflaggen. Alle Bürger sind eingeladen daran teilzunehmen.
 
 
Foto: Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Freizeit & Reisen

„flugbörse„

Veranstaltung

„piekert„

Veranstaltung

„paulis„

Feuer & Flamme

„Feuer

Ausflugstipp

„aquarium„

Bauen & Wohnen

„länger