In der Fallersleber Altstadt ist am späten Freitagabend ein Brand in einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus ausgebrochen.

In der Fallersleber Altstadt ist am späten Freitagabend ein Brand in einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus ausgebrochen.

Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Nach bisherigem Stand wurden einzelne Anwohner vorsorglich vor Ort rettungsdienstlich versorgt. Der Schaden wird einen sechsstelligen Bereich erreichen.
Den Ermittlungen zufolge entdeckte eine Wolfsburgerin Rauchschwaden in dem Fachwerkhaus in der Bahnhofstraße nahe der Einmündung zur Straße Am Neuen Tor und alarmierte um 22.51 Uhr die Rettungsleitstellen von Feuerwehr und Polizei. Erste Einsatzkräfte evakuierten sofort die unmittelbar angrenzenden Wohnhäuser.

Feuerwehrleute der eingesetzten Feuerwehren sind zur Stunde noch mit den Löscharbeiten beschäftigt und konzentrierten sich frühzeitig darauf, ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Fachwerkhäuser zu verhindern. Die Polizei beschlagnahmt den Brandort, um die Ermittlungen zur Ursache aufzunehmen.

Foto: oh/Polizei Wolfsburg

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg

Tierwelt Königslutter