Die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder auf der Nord- und Südseite des Bahnhofs Fallersleben werden vergrößert.

Zusätzliche 140 Stellplätze auf der Nord- und Südseite.

Die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder auf der Nord- und Südseite des Bahnhofs Fallersleben werden vergrößert. Dazu werden auch Überdachungen und ein weiterer Fahrradkäfig gehören. Mithilfe des Förderprogramms “Bike & Ride-Offensive” des Bundesumweltministeriums und der Deutschen Bahn sollen vorwiegend Doppelstockparker aufgestellt werden. Diese ermöglichen eine platzeffiziente Erweiterung der vorhandenen Anlagen.
Insgesamt sollen gemäß eingereichtem Förderantrag 34 Abstellplätze auf der Nordseite und 106 Abstellplätze auf der Südseite zusätzlich hinzukommen. Sämtliche Fahrradparkplätze werden unmittelbar um die Treppenaufgänge positioniert, um den Komfort einer sicheren Abstellmöglichkeit mit dem kürzesten Weg zum Bahnsteig zu kombinieren. Bisher gab es beidseitig rund 100 Parkmöglichkeiten für Drahtesel.
Auf der Nordseite sind offen zugängliche, aber überdachte Doppelstockparker vorgesehen. Auf der Südseite wird neben den offen zugänglichen Anlagen auch eine Fahrradsammelgarage mit 24 Stellplätzen entstehen. Sie soll das sichere Abstellen von Fahrrädern auch auf dieser Seite der Bahnanlage ermöglichen. Bisher gibt es einen solchen Fahrradkäfig nur auf der Nordseite.
Die Gesamtkosten liegen bei knapp 100.000 Euro. Im Rahmen des Förderprogramms und der Möglichkeit zur anteiligen Kofinanzierung durch den Regionalverband Großraum Braunschweig liegt der Eigenanteil der Stadt Wolfsburg bei etwa 7.000 Euro. Mit diesem Vorhaben soll das Fahrradparken am Bahnhof Fallersleben auch mittel- bis langfristig attraktiv und in ausreichendem Maße ausgeweitet werden.
Nach Erhalt des Zuwendungsbescheides soll das Projekt in der zweiten Jahreshälfte 2021 realisiert werden.

Foto: oh/Free-Photos

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg