Detmerode ist seit seiner Entstehung in den 1960er-Jahren durch Flachdächer geprägt.

Mit den Jahrzehnten weisen diese Dächer unterschiedliche Schwachstellen auf, die Heizkosten erhöhen und das allgemeine Wohngefühl beeinflussen können. Insbesondere die dichten Ensembles der Reihen-, Ketten- und Gartenhofhäusern sind von einem erhöhten Sanierungsbedarf betroffen. Durch die Ähnlichkeit der Dächer mit ihren breiten Attikakrempen an den Rändern, lassen sich allgemeine Modernisierungsansätze ermitteln.

Für den Eigenheimbesitzer stellen sich viele Fragen: Wann ist eine Sanierung sinnvoll und was kostet mich das? Wo finde ich einen geeigneten Handwerker? Kann ich die Sanierung mit einer Photovoltaikanlage verbinden? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen einer öffentlichen und kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema „Flachdachsanierung“ durch die Infozentrale Energie am Detmeroder Markt beantwortet.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. April, von 18 bis 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Infozentrale am Detmeroder Markt 9 f statt. Wie gewohnt, besteht jeden Mittwoch von 14 bis 18 die Möglichkeit, sich dort über individuelle energetische Modernisierungsvorhaben kostenlos beraten zu lassen.

Foto: Stadt Wolfsburg, Lars Landmann

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Team Energie

„Das

Seeberger Industiebedarf

Robi Rohrreinigung

„robirohrreinigung„