Am Sonntag, den 9. August, darf auf dem Wolfsburger Schützenplatz wieder nach Herzenslust getrödelt werden.

Am Sonntag, den 9. August, darf auf dem Wolfsburger Schützenplatz wieder nach Herzenslust getrödelt werden.

Auf dem schönen Markt im Allerpark gibt es alles, was das Sammlerherz begehrt: Tand und Trödel, Kurioses und Skurriles oder einfach nur “ganz normale” Flohmarktartikel wie Kleidung, Spielsachen oder Haushaltswaren.
Wie überall, gelten auch für den Flohmarkt im Allerpark besondere Hygieneregeln. So werden Besucher und Aussteller verpflichtet, einen Mundschutz zu tragen, Abstand zu halten und die Niesetikette zu beachten. Die Mindeststandgröße für Aussteller beträgt zudem 4 Meter, um die Einhaltung der Abstandsregeln zu ermöglichen. Kleinere Stände, auch die kostenlosen Kinderstände, werden zur Zeit nicht zugelassen. Für erwachsene Besucher fällt darüberhinaus ein kleiner Obolus von 1€ für den Eintritt an.
 
Sonst bleibt alles, wie viele Stammaussteller und Besucher es kennen. Anbieter zahlen für einen 4 Meter breiten Standplatz inklusive Auto 35 Euro. Mitmachen kann jeder. Aussteller kommen ohne Reservierung zwischen 6.00 Uhr und 10 Uhr auf das Gelände.
Dort werden Sie von Mitarbeitern der Agentur M.O.V.E. in Empfang genommen und eingewiesen. Der Verkauf von Neuware ist nicht gestattet.
Ausführliche Informationen zum Flohmarkt erhalten Interessenten unter der Telefonnummer 05361-22727 oder im Internet unter www.move-messen.de.
Foto: oh/jackmac34

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles