Freibad Fallersleben
Erfreuliche Nachrichten für Fallersleben und das dortige Freibadpublikum

Bleibt das Wetter weiterhin gut, wollen die Bäderbetriebe der Stadt Wolfsburg die Saison über den August hinaus bis zum 13. September verlängern.
Die ursprüngliche Planung war, die Saison im Freibad Fallersleben am 30. August und im VW-Bad am 13. September zu beenden. Das Freibad Fallersleben konnte aufgrund der Corona-Pandemie aber erst deutlich später als geplant die Saison eröffnen, deshalb soll es jetzt einen “Nachschlag” geben.
“Wir können dank intensiver Vorarbeiten organisatorisch und personell eine Verlängerung der Saison in Fallersleben stemmen. Gerade angesichts der sonstigen coronabedingten Beschränkungen im Freizeitangebot ist es uns wichtig, dass auch im September noch viele Familien und Schwimmsporttreibende das Freibad nutzen können”, lädt Sportdezernentin Monika Müller zum Besuch in Fallersleben ein.
Die mit der längeren Öffnung des Freibades Fallersleben verbundenen zusätzlichen Kosten sind nach Einschätzung der Verwaltung überschaubar und belaufen sich laut Monika Müller für Strom, Wärme, Reinigung und Pflege der Anlagen auf rund 5.500 Euro pro Woche. Wenn das Wetter also mitspielt und die Prognose Ende August nicht dauerhaft Regen, Gewitter oder einen Kälteeinbruch vorhersagt, steht einer verlängerten Freibadsaison in Fallersleben nichts im Wege.
 
Foto: oh/526663
Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles