Aufgrund der hohen Inzidenzwerte in Wolfsburg ist der Saisonstart der Freibäder aber buchstäblich ins Wasser gefallen.

Eigentlich sollte am 1. Mai im VW Bad die diesjährige Freibadsaison eröffnet werden.

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte in Wolfsburg ist der Saisonstart aber buchstäblich ins Wasser gefallen. Aktuell können nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz bei einer Inzidenz von über 100 Schwimmbäder nur im Rahmen des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Haushalt genutzt werden.
Von dieser Möglichkeit können ab dem 15. Mai Schwimmbegeisterte in den Freibädern Almke und Fallersleben sowie im VW und im Hallenbad Sandkamp Gebrauch machen. Termine für den Badbesuch können ab dem 12. Mai bereits online unter http://www.wolfsburg.de/baeder-shopgebucht werden.
 
In den Freibädern beträgt der Eintrittspreis für eine nach der Landesverordnung zulässige Gruppe für eine Stunde Schwimmen (plus 15 Minuten Zeit für das Umziehen) für die gesamte Gruppe 17,50 Euro. Eine vierköpfige Familie bezahlt pro Person also rd. 4,40 Euro. Nutzen zwei Personen gemeinsam das Freibad so zahlt jede Person 8,75 Euro. Den Besuchern stehen dafür jeweils ein halbes Sportbecken und ein halbes Nichtschwimmerbecken zur Verfügung. Im Hallenbad Sandkamp beträgt der Eintritt 63 Euro für alle Angehörigen eines Haushalts, aber eben auch für Besucher, die alleine kommen, für eine Stunde Schwimmen. Auch hier stehen natürlich zusätzlich 15 Minuten fürs Umziehen etc. zur Verfügung. In Sandkamp steht den jeweiligen Nutzern das ganze Bad zur Verfügung.
 
Ein Sondertarif von 14 Euro in den Freibädern und 50 Euro im Hallenbad Sandkamp wird Anspruchs- berechtigten, wie Erwerbslose, Personen mit mindestens 80 Prozent Behinderung, volljährigen Schüler und Auszubildende, angeboten. Gehört eine der nutzenden Personen nicht zur Sondergruppe, ist der reguläre Tarif zu zahlen.
Neben dem Online-Verkauf können ab dem 17. Mai auch an den Kassen der Freibäder direkt Termine gebucht und Eintrittskarten für alle Bäder erworben werden.
VW-Bad: montags und mittwochs 10:00 -11.30 und 17:00 – 18:30 Uhr
FB Fallersleben: dienstags und donnerstags 10:00 – 11.30 und 17:00 – 18:30 Uhr
FB Almke: hier können täglich direkt an der Kasse Karten im Vorverkauf erworben werden.

Die Eintrittspreise sind übrigens bei weitem nicht kostendeckend, da die Bäder beheizt, gereinigt und von Fachpersonal betreut werden müssen. Die Öffnung der Bäder für den Individualsport ist ausdrücklich als Übergangslösung angelegt, sobald das Infektionsgeschehen und die Corona-Verordnung des Landes es zulassen, werden die Bäder mit den üblichen Eintrittspreisen hoffentlich möglichst für alle wieder geöffnet werden können.

 
Foto: oh/Aquilatin
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Bestattungen

Tierwelt Königslutter