Osterferienprogramm mit Sofie Marx (links) und Elke Schulz (rechts) im Hoffmann-Museum

 

Die ersten Osterglocken und andere Frühblüher künden davon: Der Frühling ist da und Ostern steht vor der Tür. Hoffmann von Fallersleben, selbst im frühlingshaften April geboren, erfreute das Erwachen der Natur, in der er gern spielend, wandernd oder Blumen sammelnd unterwegs war. Akustische Frühlingsboten sind die derzeit munter singenden Vögel. Ganzjährig zwitschern die von Hoffmann besungenen Amsel, Drossel, Fink und Star in einem der Museumsräume. Zu einem Ferienprogramm mit Gesang und Kreativarbeiten zu Hoffmanns Kinderliedern über die vom Dichter geliebte bunte Jahreszeit und das Osterfest lädt das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum am Montag, 8. April, und Dienstag, 9. April, jeweils von 10 bis 14.30 Uhr ins Schloss Fallersleben ein. Die Teilnahme für Kinder ab 6 Jahren ist frei.

Anmeldungen sind möglich unter Telefon 05362-526 23 oder per E-Mail an hoffmann-museum@stadt.wolfsburg.de.

In der bis Ostern geöffneten Sonderausstellung „Kinderlieder von Hoffmann von Fallersleben in bunten Stickbildern“ gestaltete die in Holzminden wohnende Künstlerin Gudrun Cohnen-Nussbaum Hoffmanns Texte für Kinder und jung gebliebene Erwachsene phantasiereich und farbenfroh. Das Besondere an dieser Kunst ist, dass alle Bilder per Hand im Kreuzstichverfahren gefertigt wurden. Bei der Auswahl können Lieder über Spiele, Tiere und Pflanzen, aber auch zu „klassischen“ Familienfesten unterschieden werden. Ostern oder Weihnachten werden erst seit Hoffmanns Lebzeiten im 19. Jahrhundert als Familienfeste, wie wir sie bis heute kennen, gefeiert. Und so finden sich in den von Gudrun Cohnen-Nussbaum gestickten Motiven auch Ostereier und Hasen. Diese schauen sich Elke Schulz und Sofie Marx vom Museumsteam gemeinsam mit den am Ferienprogramm Teilnehmenden genauer an und singen passende Lieder aus Hoffmanns Feder. Von diesen lassen sich die Kinder dann inspirieren für eigene Handarbeiten, zum Beispiel Fensterketten, Eierbecher, Hasen-Pompons, Osterkarten und Marmorieren von Ostereiern.

Foto: Hoffmann-von-Fallersleben-Museum/Peter Riewaldt

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Freizeit & Reisen

„flugbörse„

Veranstaltung

„paulis„