Stadt stellt im Allerpark insgesamt 15 Palettenbeete auf.

 

Um auf kleinen Flächen einige Nahrungspflanzen von ausgewählten Schmetterlings- und Bienenarten zu zeigen, wird der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg im Bereich des Arenasees im Allerpark ab morgen, Mittwoch, 18. August, insgesamt 15 Palettenbeete aufstellen. Schilder an den einzelnen Standorten werden Interessierten die einzelnen Schmetterlings- und Bienenarten sowie die dazugehörigen Pflanzen erklären. Damit soll veranschaulicht werden, dass sich einheimische Insekten auf bestimmte Pflanzenfamilien oder sogar nur eine Pflanzenart als Nahrungsquelle spezialisiert haben.

Weiterhin sollen die unterschiedlichen Pflanzenmischungen als Anregung für die Bevölkerung dienen, selbst aktiv etwas gegen das Insektensterben beizutragen. Indem im Garten, in Blumentöpfen oder Balkonkästen entsprechende Pflanzen verwendet werden, lässt sich für Schmetterlinge und Bienen ein breiteres Nahrungsangebot schaffen. Zudem soll hiermit unter anderem für ein höheres Verständnis für sogenannte Unkräuter und auch dem stärkeren Wuchs dieser Pflanzen geworben werden, wodurch es augenscheinlich zu nicht gepflegt erscheinenden Stellen in den städtischen Grünanlagen kommen kann.
“Mit diesen Palettenbeeten werten wir nicht nur den öffentlichen Raum auf, sondern weisen auch auf ökologische Aspekte hin. Die aufgestellten Beete samt Beschilderung verbleiben dann bis etwa Ende September 2021 im Allerpark”, erklärt Goetz Stehr, Leiter des Geschäftsbereiches Grün der Stadt.

Foto: oh/Rollstein

Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Waldmann Fleischerei & Partyservice

Tätowierbar

Archiv