Ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Kraftfahrzeugführerinnen ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Westumgehung Vorsfelde.

Ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Kraftfahrzeugführerinnen und einem Gesamtschaden von rund 45.000 Euro ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Westumgehung Vorsfelde.


Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei und Aussagen von Zeugen befuhr eine 45 Jahre alte Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Gifhorn gegen 17.10 Uhr mit ihrem weißen Skoda Roomster die Landesstraße 290 aus Richtung Brechtorf kommend in Richtung Wolfsburg und wollte nach links in die Alte Schulstraße einbiegen. Hierbei übersah sie eine 39 Jahre alte Fahrzeugführerin, ebenfalls aus dem Landkreis Gifhorn, die mit ihrem weißen VW Polo GTI auf der Landesstraße 290 in entgegengesetzter Richtung unterwegs war.
Im Kreuzungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß, wobei der Skoda Roomster um 180 Grad gedreht wurde.

Der Polo kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. An beiden Fahrzeugen hatten die Front- und Seitenairbags ausgelöst.
Beide Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum eingeliefert. Ein neun Monate alte Säugling der sich mit im Skoda Roomster befand blieb wie durch ein Wunder unverletzt, wurde allerdings zur weiteren Abklärung des Gesundheitszustands ins Wolfsburger Klinikum verbracht.


Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die Unfallstelle Landesstraße 290/Alte Schulstraße ist seit vergangenem Jahr in der genaueren Betrachtung der Verkehrsunfallkommission, da sich bereits mehrere schwere Unfälle hier ereignet haben. Es wurde beschlossen, die Linksabbiegerspur aus Richtung Brechtorf kommend mit einer eigenständigen Linksabbieger-Lichtsignalgeber auszurüsten. In diesem Fall hätte der Geradeausverkehr in Richtung Brechtorf Rotlicht.

Foto: oh/TechLine

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles