Angefeuert durch zahlreiche Fans haben die Grizzlys Wolfsburg und die Bundesliga-Frauen des VfL Wolfsburg das Match im Eisstockschießen bestritten.

 

Beste Stimmung beim Eisstockschießen in der Wolfsburger Innenstadt.

Angefeuert durch zahlreiche Fans haben die Grizzlys Wolfsburg und die Bundesliga-Frauen des VfL Wolfsburg gestern das Match im Eisstockschießen auf dem Hugo-Bork-Platz bestritten. Auf Seiten der Eishockey-Player waren Nick Latta, Marius Möchel, Eric Valentin, Armin Wurm und Valentin Busch mit von der Partie.

Auf Seiten des VfL Wolfsburg Felicitas Rauch, Zsanett Jakabfi, Pia-Sophie Wolter, Ewa Pajor und Chefcoach Stephan Lerch. Beide Teams haben sich gut geschlagen auf dem für Sie unbekannten Terrain und konnten jeweils Punkte für sich erspielen. Mit knappem Vorsprung siegten die Grizzlys am Ende mit 3:2. Zum Spiel gratulierten unter anderem WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer, Grizzlys-Manager Karl-Heinz Fliegauf und Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der den Gewinnern im Anschluss an das Match den Siegerpokal überreichte.

Stattgefunden hat das Spiel im Rahmen der Veranstaltung „Summer in the City“, welche die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) in diesem Jahr wieder vom 05. – 27.07. ausrichtet. Auch neben dem Eisstockschießen bietet die Veranstaltung bis Ende Juli zahlreiche Anlässe für einen Besuch, beispielsweise bei der morgigen SommerBar, bei der unter dem Motto „Gin und Whiskey kriegen dich Rum“ die regionalen Gastronomen und Händler Sülfelder Korn, Angels Share, gauna DRY GIN, Black Palm Rum und Enzo Natale zahlreiche Spirituosen und Cocktailvariationen anbieten.

Foto: oh/ (c) WMG Wolfsburg

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltungszentrum B1

„B1„

Motorland

„Motorland„