Hauseigentümer*innen haben vom 01. bis zum 29.07.21  die Möglichkeit, sich den energetischen Zustand Ihres Hauses aufzeigen zu lassen.

Beratungsangebot für Hauseigentümer in Wolfsburg

Hauseigentümer*innen von Ein- bis Zweifamilienhäusern haben vom 01. bis zum 29.07.21 auch in diesem Jahr im Rahmen eines Gebäude-Checks wieder die Möglichkeit, sich den energetischen Zustand Ihres Hauses aufzeigen zu lassen. Die Energieberater*inn der Verbraucherzentrale nimmt in einem bis zu zweistündigen Termin die Gebäudehülle und die Heizung in Augenschein und erläutert Sparpotenziale für Wärme und Strom sowie Möglichkeiten zum Einsatz erneuerbarer Energien. So erhalten Interessierte einen Überblick über energetisch sinnvolle Verbesserungsmaßnahmen. Die Beratung durch die Experten erfolgt unabhängig und neutral. Der Eigenanteil für die Beratenen beträgt 30 Euro. Das Beratungskontingent ist begrenzt.
 
Wesentliche Voraussetzung bei Durchführung der Vor-Ort-Termine ist die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durch Berater und Hauseigentümer. Formalitäten und die Daten zum Energieverbrauch können bereits vorab telefonisch oder per Mail ausgetauscht werden.
“Gut beraten – Energiesparen!” wird als Gemeinschaftsprojekt der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Wolfsburger EnergieAgentur und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen umgesetzt.  Die Beratungen werden im Rahmen der Gebäude-Checks der Energieberatung der Verbraucherzentrale durchgeführt und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.
Die Kund*innenberatung der Wolfsburger EnergieAgentur berät Sanierungswillige kostenfrei zu den Fördermitteln der KfW und des BAFA. Interessierte können sich unter 05361-8918235 oderinfo@energieagentur-wolfsburg.demelden.
 
Foto: oh/KochNorbert
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Baumschule

Bauelemente

Gartengestaltung