Der WasserPark in Helingen kann wie die Freibäder am kommenden Sonntag, 06. Juni, seine Tore für die Besucher*innen öffnen.

Der WasserPark in Helingen kann wie die Freibäder am kommenden Sonntag, 06. Juni, seine Tore für die Besucher*innen öffnen. Diese Entscheidung konnte jetzt kurzfristig gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Wolfsburg gefällt werden.

Der Betrieb des Wasserparks ist so speziell, dass sich dazu in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen keine Aussagen finden lassen. Gemeinsam wurde nun entschieden, den Wasserpark wie ein Freibad zu behandeln. Er kann damit bei der aktuell stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50 ohne Test für die Besucher*innen geöffnet werden.
Wie bereits im letzten Jahr wird die Anzahl der Besuchenden aufgrund der Corona-Pandemie deutlich eingeschränkt werden. 30 Kinder und 50 Erwachsene können sich dort jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 12.00 bis 19.00 Uhr und in den Sommerferien täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr vergnügen. Die Öffnungszeiten wurden aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre und dem damit absinkenden Wasserspiegel in 2020 eingeführt und haben sich bewährt.
Die Eintrittspreise sind stabil geblieben. Die Einzelkarte für Kinder mit einer Größe von unter 99 cm kostet 1,00 Euro, die für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 2,10 Euro und die 10-er Karte 17,00 Euro. Eine Saisonkarte wird wie im letzten Jahr nicht verkauft, da sie wegen der deutlich beschränkten Besucher*innenzahl nicht ausreichend genutzt werden könnte. Der Eintrittskarten werden ebenfalls wie immer vergangenen Jahr direkt an der Kasse im WasserPark verkauft.
 
Foto: oh/StefleiFotografie
Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg