Der niederländische Künstler Jan van der Ploeg zeigt aktuell in der KUNST-STATION im Hauptbahnhof Wolfsburg das Werk "Indicator".

Jan van der Ploeg „Wall Painting No.480, ohne Titel“ 2019, 234 x 434 cm (2 x), Acryl auf Wand, KUNST-STATION im Hauptbahnhof Wolfsburg © Jan van der Ploeg.

 

Der niederländische Künstler Jan van der Ploeg zeigt aktuell in der KUNST-STATION im Hauptbahnhof Wolfsburg das Werk „Indicator“.

Er verändert mit seinen Wandmalereien die menschliche Wahrnehmung der bestehenden Architektur.  In einer spannungsreichen Auseinandersetzung mit der gegebenen Situation wird der Raum neu interpretiert.
Van der Ploegs geometrisch-abstrakten Formulierungen heben mit Form und Farbe die Grenzen zwischen Wand, Malerei, Architektur auf und ermöglichen überraschende Raumerfahrungen.
Die Ausstellung wird noch bis zum 11. August im Hauptbahnhof Wolfsburg gezeigt. Weitere Infos: www.staedtische-galerie-wolfsburg.de.
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und der Neuland Wohnungsgesellschaft sowie der Galerie Taubert Contemporary, Berlin.
Foto: oh/Veranstalter
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Veranstaltungszentrum B1

„B1„

Motorland

„Motorland„