Für ein ganzes Wochenende vom 28. bis 30. September haben sich Detmeroder Jugendliche und Vertreter aus dem Ortsrat Detmerode getroffen, um über die Bedarfe und Belange der Jugendlichen in ihrem Stadtteil zu sprechen.

Entstanden ist die Idee, gemeinsam ins Wendland zu fahren, aus der Veranstaltung „cook & talk“, die bereits seit Jahren in Detmerode läuft. Hier treffen sich einmal im Jahr Jugendliche vom Freizeitheim Detmerode mit Politikern zum Kochen, Kennenlernen und Diskutieren. Das Format wurde initiiert, um die Themen der Jugendlichen direkt in die Politik transportieren zu können.

An diesem Wochenende konnten Jugendliche und Politiker die unterschiedlichen Lebenswelten ihres Gegenübers näher kennenlernen. Von besonderer Bedeutung war hierbei der persönliche Kontakt, da dieser sonst im Alltag kaum vorhanden ist. Nach vielen spannenden Diskussionen konnten sich Jugendliche und Politiker auf das Ziel einigen, im Jahr 2019 gemeinsam ein Stadtteilfest für alle Generationen durchzuführen.

Die Fahrt der Jugendlichen bedeutete gleichzeitig den Auftakt der Herbstferien.

Eindrücke aller Herbstferienaktionen und allgemeine Informationen der Jugendförderung können über www.facebook.com/jugendraumgeben eingesehen werden.

Foto: Stadt Wolfsburg – Text: CityLife Medien GmbH

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg