Jugendförderung

Isa Wilhelm, Leiterin der Kleiderkammer des DRK (Mitte), freute sich über die Kleiderspende vom Jugendzentrum Haltestelle.

Die Mitarbeitenden des Jugendzentrums Haltestelle der städtischen Jugendförderung übergaben vergangene Woche eine Kleiderspende an den Ortsverein Wolfsburg-Mitte e.V. des Deutschen Roten Kreuzes

Das Jugendzentrum veranstaltet in regelmäßigen Abständen Kleidertauschpartys, zuletzt im Juli. Interessierte können dabei eigene, aussortierte Kleidung mitbringen und gegen neue Lieblingsstücke tauschen. Oft wird dabei von den Teilnehmenden sogar mehr mitgebracht als getauscht. Da das Lager schon aus allen Nähten platzte, beschlossen die Mitarbeitenden des Jugendzentrums, die Kleidung nicht einfach zu entsorgen. Stattdessen sortierten sie gemeinsam mit den Jugendlichen alle noch tragbaren und heilen Kleidungsstücke aus und brachten sieben prall gefüllte Säcke als Spende zum DRK in den Walter-Flex-Weg. “Es ist uns wichtig, soziales Engagement und Nachhaltigkeit zu vereinen”, erklärt Melanie Berger von der Haltestelle.
 
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles