Polizeichef Olaf Gösmann verabschiedete in dieser Woche Julia Schönfeld von der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt.

Polizeichef Olaf Gösmann verabschiedete in dieser Woche Julia Schönfeld von der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt, die zum 1. März in die Abteilung 3 des Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport wechselt und dort Aufgaben in den Bereichen Kommunales, Brand- und Katastrophenschutz übernimmt.


Nach ihrem abgeschlossenen Masterstudium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup hatte die 37-Jährige am 1. Oktober 2018 den Fachbereich Einsatz der Inspektion übernommen. In der Funktion als Leiterin Einsatz führte Schönfeld am letzten Wochenende ihren letzten Polizeieinsatz anlässlich des Heimspiels des VfL Wolfsburg in der 1. Fußballbundesliga gegen 1. FSV Mainz 05. Die in Goslar geborene und in Hannover beheimatete Schönfeld freut sich auf die neue Aufgabe. “Ich werde aber die hervorragende stets zielführende Zusammenarbeit bei den vielfältigen Einsatzlagen in Wolfsburg vermissen”, so die Polizeirätin mit ein bisschen Wehmut.
Joachim Krüger (58) wird die Führungsmannschaft der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt nahtlos ausfüllen. Der einsatzerfahrene Erste Polizeihauptkommissar wird diesen Posten kommissarisch bis zum Oktober dieses Jahres leiten. Krüger ist in der Polizeiinspektion kein Unbekannter, so leitete er von 2015 bis September 2019 das Polizeikommissariat Königslutter und verantwortete auch in dieser Funktion bereits Fußballeinsätze in Wolfsburg als Einsatzleiter. In den letzten Monaten stand der 58-Jährige dem Polizeikommissariat Süd der Polizeiinspektion Braunschweig vor.
Foto: oh/Polizei Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles