Ab Montag, 16. März können bis auf weiteres keine Untersuchungs- und Beratungstermine im Gesundheitsamt stattfinden.

Das Personal des Gesundheitsamtes ist immer stärker in die  Maßnahmen zur Bewältigung der aktuellen Krise eingebunden.

Ab Montag, 16. März können daher bis auf weiteres keine Untersuchungs- und Beratungstermine im Gesundheitsamt stattfinden. Sobald wie möglich wird der normale Betrieb zumindest teilweise wieder aufgenommen.
Auch Untersuchungen von Kindern (Gutachten und Einschulungsuntersuchungen) und die HIV-Sprechstunde werden nicht mehr durchgeführt. Untersuchungsergebnisse aus der HIV-Sprechstunde können in der nächsten Woche noch abgeholt werden.
Foto: oh/voltamax
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles