In Wolfsburg beginnen schon bald Sommerferien unter besonderen Vorzeichen.

In Wolfsburg beginnen schon bald Sommerferien unter besonderen Vorzeichen.

Die Corona-Pandemie wird die Urlaubszeit im Sommer beeinflussen: Eltern haben kaum mehr Urlaubstage oder sie müssen sparen, weil sie beispielsweise von Kurzarbeit betroffen sind. Um möglichst vielen Familien mit Kindern sowie Jugendlichen trotzdem vielfältige und erlebnisreiche Ferien zu ermöglichen, hat die Stadt Wolfsburg eine Reihe von Maßnahmen unter dem Leitmotto “JugendRaumGeben – Ferienprogramm” erarbeitet. Diese werden jetzt nach und nach vorgestellt.
Die Stadt Wolfsburg schaltet zum Wochenende auf der Website www.ferien-wolfsburg.de die Sommerferienangebote frei und läutet damit das Sommerferienprogramm “Wolfsburger Ferienspaß” offiziell ein. Durch die veränderten Regularien des Landes Niedersachsen, die Gruppen mit bis zu 50 Kindern und Jugendlichen ermöglicht, können mehr Plätze in den Ferienangeboten geschaffen werden, auch wenn nach wie vor die Hygienebestimmmungen eingehalten werden. Damit werden mehr Ferienangebote geschaffen.
“Familien, Kinder und Jugendliche waren und sind von den Corona-Einschränkungen besonders betroffen. Deswegen liegt es mir besonders am Herzen, dass wir ihnen ein starkes Angebot machen können, sodass sie eine schöne und möglichst unbeschwerte Ferienzeit erleben”, erklärt Iris Bothe, Stadträtin für Jugend, Bildung und Integration. “Mit unserem großen und engagierten Netzwerk der offenen und verbandlichen Jugendarbeit, der Ganztagsschulen und vieler Bildungseinrichtungen ist es uns gelungen ein breites Angebot auf die Beine zu stellen”.
 
Viele Kinder und Jugendliche fiebern auf den Beginn der Sommerferien hin und hoffen einfach auf ein paar unbeschwerte Tage mit Anderen, auf Begegnungen. Ein besonderes Highlight wird unter anderem das Angebot der Jugendförderung “Beach Bar” für Jugendliche und junge Leute am Allersee (23.07.-31.07.21) sein. Ganztägige Ferienangebote mit  sommerlichen Aktionen  an allen Tagen der Sommerferien (außer den Werksferien) bietet die städtische Jugendförderung in der ersten Woche auf dem Aktivspielplatz Fallersleben und in Kooperation mit dem evangelischen Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen in der Friedrich-von-Schiller-Schule und der Waldschule Eichelkamp. Zudem ist auch das Jugendzentrum FBZ Westhagen die ganzen Ferien für Jugendliche geöffnet. Darüber hinaus bieten viele Ganztagsschulen Ferienmaßnahmen vor Ort.
Der Ferienkalender www.ferien-wolfsburg.de, der jetzt unter dem Titel “Wolfsburger Ferienspaß” steht, wird sich in den kommenden Wochen durch die verschiedenen Ferienangebote weiter füllen, es sind weitere Maßnahmen in Planung. Es lohnt sich immer wieder, auf die Seite zu gehen und zu schauen, ob es etwas Neues gibt.

Foto: oh/blende12

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Bestattungen

Tierwelt Königslutter