Kinotage

Kinofilm „Fair Traders“ porträtiert Menschen, die faire Wirtschaft fördern

Im Rahmen der Kinoreihe “Heute für Morgen” wird der Film “Fair Traders” am Freitag, 25.09.2020 um 17 Uhr und um 20 Uhr im Kino im Hallenbad gezeigt. Mit dem Kinofilm beteiligt sich die Stadt Wolfsburg im Rahmen ihrer kommunalen Entwicklungszusammenarbeit unter dem Hashtag #tatenfuermorgen an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit und an der Fairen Woche 2020. Die Filmvorführung wird vom Wolfsburger Weltladen “Pueblo” begleitet. Es sind Plätze für jeweils 20 Personen verfügbar.
 
Passend zur Fairen Woche 2020 porträtiert der Film drei unterschiedliche Menschen: Sie setzen sich gegen Lebensmittelverschwendung ein, fertigen Zero-Waste Kleidung oder leiten Großprojekte in Indien und Tansania. Ihr Ziel ist es, faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion mit dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft in Einklang zu bringen und zu beweisen, dass Fairness und Ethik mit Erfolg und Wirtschaftlichkeit vereinbar sind.
 
Der Eintritt für die Filmvorführungen ist frei. Die erforderlichen Onlinetickets müssen im Vorverkauf kostenfrei unter https://hallenbad.reservix.de/p/reservix/group/350707 erworben werden. Eine Abendkasse gibt es nicht. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Filmstart.
 
Die Kinotage “Heute für Morgen” finden in Kooperation zwischen dem Referat Repräsentation, Internationale Beziehungen der Stadt Wolfsburg mit dem Kino im Hallenbad statt. Sie sind Bestandteil des Projekts “Koordination kommunaler Entwicklungspolitik”, gefördert durch Engagement Global gGmbH im Rahmen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
 
Foto: oh/Free-Photos
Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles