Städtische Kindertagesstätte am Schlosspark bietet Abwechslung und Kita-Spaß für zu Hause.

Städtische Kindertagesstätte am Schlosspark bietet Abwechslung und Kita-Spaß für zu Hause.

Nicht alle Kinder der städtischen Kindertagesstätte am Schlosspark können die Einrichtung derzeit besuchen. Um trotz der Corona-bedingten Einschränkungen mit den Kindern und Familien in Kontakt zu bleiben, hat sich das pädagogische Fachpersonal der Kita etwas Besonderes ausgedacht und lässt das Kindergartenangebot unter dem Motto “Kita to go” kurzerhand zu ihnen nach Hause kommen. Dafür können die Kinder mit ihren Eltern einfach zur Einrichtung kommen und sich dort am Zaun aus der “Kita to go”-Kiste verschiedenen Aktionstüten herausnehmen.
 
Darin erwarten sie Inspiration und Materialien für verschiedene Aktivitäten, um dem Alltagstrott zu entfliehen. Von Montag bis Donnerstag lockt die Kiste mit kleinen Bastelsets, spannenden Rätseln, winterlichen Kreativangeboten oder Bewegungsideen. Auch selbstgemachte, kindgerechte Rezepthefte stehen zu Auswahl.
Und das Kita-Team hat sich noch mehr überlegt: In kurzen Video- oder Sprachsequenzen, die den Eltern digital zugesendet werden, bringen sie den Kindern Fingerspiele und Klanggeschichten näher, lesen ihnen Geschichten vor oder führen kleine Puppentheaterstücke auf.
 
Bildunterschrift: Die Erzieherinnen Gunni Ryschka (links) und Solvig Mihalek haben gemeinsam mit 13 weitere Kolleg*innen die “Kita to go”-Kiste erstellt und ergänzen sie wöchentlich mit verschiedenen neuen Aktivitäten.
 
Foto: oh/Stadt Wolfsburg

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg