Zum Gedenken des 30. Jahrestag des Mauerfalls und 30 Jahre Städtepartnerschaft findet ein Konzert – Klassik, Jazz und Pop statt.

Zum Gedenken an den 30. Jahrestag des Mauerfalls und 30 Jahre Städtepartnerschaft Wolfsburg- Halberstadt findet am Samstag, 9. November, 18 Uhr, im Gartensaal von Schloss Wolfsburg ein Konzert – Klassik, Jazz und Pop– mit jungen Musikerinnen und Musikern aus Deutschland, Italien und Polen statt.

2019 setzt das Konzert nicht nur klassische Akzente. Auch Jazz, Rock und Pop stehen auf dem Programm. Die Gruppe „Young Soloists“ der Musikschule der Stadt Wolfsburg, das „Brass Fantasy Trio“ des Musiklyzeums „Guglielmo Marconi“ in Pesaro sowie die Schüler*innen des Musiklyzeums der polnischen Partnerstadt Bielsko Biała und der Kreismusikschule Harz freuen sich auf den Auftritt im Gartensaal.
Karten bekommt man in der Italienischen Konsularagentur unter Telefon: 05361 600 94 11/-12 und an der Abendkasse. Der Eintritt: 10 Euro / ermäßigt: 5 Euro. Ermäßigung für Mitglieder der Vereine: Freunde und Förderer der Italienischen Kultur, Freunde und Förderer der Musikschule der Stadt Wolfsburg, Deutsch-Polnische Gesellschaft Wolfsburg-Gifhorn und für Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Wolfsburg.
Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Wolfsburg-Gifhorn e. V., Italienische Konsularagentur Wolfsburg, Kulturwerk im M2K und Musikschule der Stadt Wolfsburg.
Foto: oh/schaerfsystem
Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen