Triple P ist eines der wirksamsten und in Wissenschaft wie Praxis anerkanntesten Programme zur Stärkung der Erziehungs- und Beziehungskompetenz.

Triple P („Positive Parenting Program“) ist weltweit eines der wirksamsten und in Wissenschaft wie Praxis anerkanntesten Programme zur Stärkung elterlicher Erziehungs- und Beziehungskompetenz.

Die Erziehungsberatungsstelle des Geschäftsbereiches Jugend der Stadt Wolfsburg stellt – gefördert durch das Wolfsburgprogramm – Triple P kostenfrei als Online-Elternkurs für Wolfsburger Familien zur Verfügung.
Triple P wurde entwickelt, um Eltern mit den Fertigkeiten auszurüsten, die sie brauchen, um selbstsichere, gesunde Kinder und Jugendliche großzuziehen und um die Familienbeziehungen zu stärken. Triple P schreibt Eltern die Erziehung nicht vor. Vielmehr gibt es Eltern einfache und praktische Erziehungsfertigkeiten an die Hand, die sie passend zu ihren eigenen Werten, Ansichten und Bedürfnissen anpassen können. Die Vorteile können gravierend und langanhaltend sein.
 
Triple P ist besonders, da es keinen Einheitskurs darstellt. Vielmehr handelt es sich dabei um ein System mit Unterstützungsangeboten aufsteigender Intensität, um unterschiedlichen Bedarfen von Eltern gerecht zu werden. Dabei können Eltern aus einer Reihe von Angeboten selbst auswählen, so stehen Vorträge, Selbstlernbücher, DVDs, intensivere Gruppen- oder Einzeltrainings und Online-Angebote zur Verfügung.
Seit über 40 Jahren wird das Programm fortlaufend beforscht und weiterentwickelt. Triple P bietet Eltern einfache und praktische Erziehungsfertigkeiten, die ihnen helfen, die Beziehung zu ihren Kindern zu stärken, es in seiner Entwicklung zu begleiten und in seiner Selbstständigkeit zu stärken sowie ruhig und konsequent mit dem Verhalten ihrer Kinder umzugehen und Problemen vorzubeugen. Triple P wird aktuell in über 30 Ländern genutzt und erweist sich in verschiedenen Kulturen, sozioökonomischen Gruppen und Familienstrukturen als wirksam und hilfreich.   
 
„Kinder, die mit positiver Erziehung aufwachsen, entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit die Fertigkeiten, die sie brauchen, um gut in der Schule zurechtzukommen, Freundschaften zu schließen und mit sich zufrieden zu sein“, sagt Stadträtin Iris Bothe und ergänzt: „Sie haben außerdem ein geringeres Risiko, emotionale Probleme oder Verhaltensprobleme zu entwickeln, wenn sie älter werden. Genauso sind Eltern, die Positive Erziehung nutzen, im Familienalltag selbstsicherer und kompetenter. Sie sind weniger gestresst oder niedergeschlagen und haben weniger Partnerschaftskonflikte über Erziehungsthemen.“
Dieses Programm eignet sich besonders für Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren. Eingebettet in acht interaktive Module, erfahren Eltern mithilfe von Videos, kurzen Texten, Checklisten und unterschiedlichen Aufgaben Unterstützung in der Förderung von positivem Verhalten sowie im Umgang mit herausfordernden Situationen. Das Online-Angebot bietet Eltern die Möglichkeit, in ihrem eigenen Tempo an ihren persönlichen Themen zu arbeiten und das Gelernte individuell anzupassen und auszuprobieren. Ein Zusatzmodul beschäftigt sich mit den aktuellen Herausforderungen im Rahmen der Pandemie.
 
„Manche Eltern brauchen vielleicht nur einen kleinen Tipp von Triple P, ein paar Ideen, die ihnen helfen, eine bessere Zubettgeh-Routine zu entwickeln oder mit herausforderndem Verhalten in einzelnen Situationen umzugehen. Andere befinden sich vielleicht gerade in einer Krise und brauchen mehr Unterstützung. Triple P beruht auf der Idee, dass wir Eltern genau so viel Unterstützung geben, wie sie gerade brauchen – ausreichend, aber nicht zu viel. Es ist ein echter Mehrwert für unsere Beratungslandschaft, dass wir Wolfsburger Eltern dieses international fachlich anerkannte und wirksame Selbstlern-Programm anbieten können. Davon profitieren Kinder und Eltern gleichermaßen und nachhaltig“, sagt Iris Bothe.
 
Nähere Informationen zum Programm finden Eltern unter: www.tripleponline.de
Bei weitergehendem Interesse an einem Zugangslink oder Fragen zum Programm steht die Erziehungsberatungsstelle unter der Mailadresse erziehungsberatung@stadt.wolfsburg.de zur Verfügung.
 
Foto: oh/White77
Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen