In Anwesenheit der Künstlerin Astrid Busch wird die neue Rauminstallation "driven by dreams" in der KUNST-STATION eröffnet.

Astrid Busch “la mer, le vent, la pluie” 2019, Digitaldruck auf Tapete: 300 x 830 cm, Pavillon im Milchhof Berlin© Astrid Busch, Galerie Rupert Pfab Düsseldorf; Breite: 1772px Höhe: 1329px.

In Anwesenheit der Künstlerin Astrid Busch wird die neue Rauminstallation “driven by dreams” in der KUNST-STATION, im Aufenthaltsbereich Hauptbahnhof Wolfsburg, am 19. März, 18.00 Uhr, eröffnet. Laufzeit der Ausstellung bis 16. August.

Für die Kunst-Station im Hauptbahnhof realisiert die in Berlin und Düsseldorf arbeitende Künstlerin in der Auseinandersetzung mit dem besonderen Charakter des Aufenthaltsbereiches und der Autostadt Wolfsburg eine raumgreifende und ortsspezifische Arbeit. Durch vielschichtige Überlagerungen des vor Ort gesammelten und selbst fotografierten Materials erzeugt sie einen Schwebezustand zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion, zwischen Zwei- und Dreidimensionalität sowie zwischen Statik und Bewegung.
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit der Städtischen Galerie Wolfsburg mit der Deutschen Bahn, der Neuland Wohnungsgesellschaft und der Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf.

Foto:oh/© Astrid Busch
Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles