Italienische Meeresbiologin & Autorin ist am 24.02.2022 zur Deutschlandpremiere im Wolfsburger Planetarium.

Italienische Meeresbiologin & Autorin zu Deutschlandpremiere im Wolfsburger Planetarium

Das Meer, der Sandstrand, eine untergehende oder aufsteigende Sonne – für viele Menschen ein Sehnsuchtsort ohnegleichen. Jedoch sind Verschmutzung, Überfischung, Erwärmung und Versauerung nur einige der Aspekte, die dem Lebensraum Ozean zu schaffen machen. Die Folgen gefährden nicht nur das Leben im Wasser, sondern verändern auch das Klima an Land.
„Ich habe mich in das Meer verliebt, als ich noch ein kleines Mädchen war“, erzählt die promovierte Meeresbiologin Mariasole Bianco. Schnell erkannte sie aber auch die Gefahren, die der Meereswelt drohen und somit wurde aus dieser Liebe zum Salzwasser eine Lebensaufgabe – und ein Buch! In Planet Ozean – Unser Leben hängt vom Meer ab, die Zukunft der Meere von uns, erschienen im August 2021 im Folio Verlag, verkündet die italienische Autorin Mariasole Bianco in einer Hymne auf die Schönheit und Fragilität der Meere, den Aufruf, die Wiege unseres Lebens zu schützen.
Auf Einladung der Italienischen Konsularagentur und im Rahmen der UN-Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung ist Mariasole Bianco, eine von „100 Ocean Heroes“ (US-Magazin Origin) zur Deutschlandpremiere ihres Buches am Donnerstag, den 24. Februar um 19.00 Uhr zu Gast im Planetarium Wolfsburg.

Mariasole Bianco beschreibt in ihrem Buch ihre besondere Beziehung zum Meer als Stabilisatoren unseres Ökosystems und Garanten der Biodiversität. Sie warnt gleichsam vor Überfischung, Plastikmüll und Zerstörung der Mangrovenwälder und sensibilisiert nachdrücklich für den Schutz der Meere und des Klimas. „Kaum zu glauben, aber wahr: Von Mond oder Mars gibt es detailliertere Karten als von der Tiefsee.“, resümiert sie. Dabei bedecken Meere und Ozeane 71 % unseres „blauen Planeten“. Sie regulieren das Klima, produzieren 50 % des Sauerstoffs und sichern Milliarden Menschen Nahrung und Arbeit. 80 % aller Lebewesen leben im Wasser. Doch wir wissen wenig über das Reich unter Wasser; nur etwa 5 % der Meerestiefen mit ihren Gebirgszügen, Gräben und Vulkanen sind vermessen, die ganze Vielfalt der Lebewesen ist wenig erforscht.  
Die Lesung findet auf Italienisch statt und wird von der Übersetzerin des Buches Ingrid Ickler auf Deutsch übersetzt und ist auch für ein junges Publikum geeignet.

Es gelten die regulären Eintrittspreise: 8,50 Euro und 6 Euro.
Tickets für alle Veranstaltungen sind über den Online-Shop des Planetariums erhältlich. www.planetarium-wolfsburg.de
Telefonische Ticket-Reservierung unter 05361 899 9320.

Foto: oh/© Mariasole Bianco

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen