Zu der Februar-Veranstaltung ist mit Lösekes Blues Gang die älteste noch aktive deutsche Bluesband aus der Blues-Hochburg Hildesheim zu Gast.

Zu der Februar-Veranstaltung ist mit Lösekes Blues Gang die älteste noch aktive deutsche Bluesband aus der Blues-Hochburg Hildesheim zu Gast.

Andreas Arlt, Gitarrist bei B.B. & The Blues Shacks, sagte einmal: „Bei euch haben wir damals vor der Bühne gestanden und haben gedacht, das müssen wir auch machen.“
Vielseitigkeit ist von Anfang an das Markenzeichen der Band, die sich nie zu den Bluespuristen zählte. Ob Stücke der alten Meister, wie Muddy Waters oder Memphis Slim, oder soulige Eigenkompositionen, die Band präsentiert ein ausgesprochen abwechslungsreiches Programm, das abgeht.
Treibende Kraft ist der Sänger und Gitarrist Falk Stehr, der Lösekes Blues Gang 1972 in Hildesheim gründete. Aus der Feder des Bandseniors stammen nicht nur fast alle Eigenkompositionen, auch mit seiner rauchigen Bluesstimme weiß er zu beeindrucken.
Die Band, zu der im Laufe der Zeit auch jüngere Musiker stießen, begeistert die Zuhörer durch fetzigen Satzgesang und gefühlvolle Soli, die immer für eine Gänsehaut gut sind.
Seit nunmehr 47 Jahren hat Lösekes Blues Gang einen festen Platz unter den renommierten Bluesgruppen in Deutschland: Bei Clubgigs mit Bluesstars wie Memphis Slim, Blind John Davis, Errol Dixon und Champion Jack Dupree ebenso wie auf den großen Festivalbühnen Deutschlands, Hollands und der Schweiz.
Am Freitag, 7. Februar 2020, ab 20.00 Uhr in der Hehlinger Straße 10, Nordsteimke im Lindenhof.

Foto: oh/Veranstalter

 

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles