Polizei sucht Zeugen

 

In der Nacht zu Montag wurde im Stralsunder Ring in Wolfsburg ein VW Tiguan in Brand gesetzt und weitere Fahrzeuge dadurch beschädigt. Es entstand ein geschätzter Schaden von 80 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.
Am frühen Montagmorgen bemerkte ein aufmerksamer Zeuge auf einem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus im Stralsunder Ring einen brennenden Pkw und verständigte umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen des Löschzuges brannte ein VW Tiguan bereits vollständig. Ein neben dem Tiguan parkender Renault Twingo, Seat Mii sowie ein Skoda Fabia wurden durch die starke Hitze erheblich beschädigt.


Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Brandermittler des 1. Fachkommissariates von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus.


Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Foto: oh/TechLine

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen