Filmmelodien präsentiert das Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg am 30. Juni im Großen Saal der Musikschule in der Goetheschule.

Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg spielt beim Musikschuljubiläums 2017

 

 

Filmmelodien präsentiert das Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 30. Juni, um 11 Uhr im Großen Saal der Musikschule in der Goetheschule. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Die Beschäftigung mit Filmmusiken stellt schon lange einen Schwerpunkt in der Arbeit des Musikschulorchesters dar und bietet den Musikerinnen und Musikern immer wieder neue und spannende musikalische Herausforderungen. Das aktuelle Programm umfasst Filmmusiken aus den Filmen “Ben Hur”, “Robin Hood”, und “Ladies in Lavender”, “Die glorreichen Sieben” und “The Mask of Zorro”. Ein besonderer Akzent des Konzertes liegt zudem auf dem berühmten deutschen Filmmusikkomponisten Hans Zimmer, der die Musik zu “The Rock”, “King Arthur” und “Pearl Harbour” komponiert hat.
Das Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg besteht seit 1952 und verdankt seinen Erfolg und seine Beliebtheit zahlreichen Konzerten, dem Engagement der Mitglieder und nicht zuletzt seinem Dirigenten Hans Ulrich Kolf. Im Lauf seiner erfolgreichen Vergangenheit begleitete das Orchester die Stadt Wolfsburg musikalisch bereits auf wichtigen kulturellen Stationen und bereicherte zahlreiche Veranstaltungen mit musikalischen Beiträgen auf hohem Niveau. Dabei bietet es immer wieder begabten Schülerinnen und Schülern der Musikschule die Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren.  
Zum Abschluss des Internationalen JugendOrchesterCamps 2017 musizierte das Orchester zusammen mit Gästen aus Japan, Russland, Polen, Frankreich und Italien ein großartiges Konzert mit Filmmusiken im Scharoun-Theater und setzte damit einen Glanzpunkt im Jahr des 50-jährigen Musikschuljubiläums.
Angesichts der wenigen Parkplätze an der Musikschule wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren oder nach Parkmöglichkeiten in der Umgebung zu suchen. Aufgrund der Arbeiten auf dem Schulhof der Goetheschule ist der Eingang zum Großen Saal nicht über den Schulhof, sondern von Seiten der Lessingstraße durch Eingang G möglich.
Foto:oh/Helge Landmann
Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Freie Rednerin

Bestattungen

Tierwelt Königslutter