Eine neue, zwei-wöchige Rallye startet am 22. Juli 2021 im und am Arboretum. Die NEST und die Stadtforst Wolfsburg laden Interessierte ein.

Die Stationenkarte zeigt alle 16 Stationen der Sommerrallye im Stadtwald.

Die Sommerferien nahen, die Corona-Regelungen lassen es zu und damit ist es endlich so weit: Eine neue, zwei-wöchige Rallye startet am 22. Juli 2021 im und am Arboretum.

Die NaturErkundungsSTation (NEST) und die Stadtforst Wolfsburg laden Interessierte aller Altersgruppen ein, an einer neuen Rallye durch den Stadtwald teilzunehmen.
Die insgesamt 16 Fragen und Aufgaben drehen sich um die globalen Nachhaltigkeitsziele: Mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG 17- sustainable developement goals), die die UN verabschiedet hat, sollen Staaten, Bundesländer, Kommunen und Bürger*innen eine gerechtere und nachhaltigere Welt schaffen können.
“Diesen Ansatz des globalen Lernens und Denkens wollen wir mit dieser Rallye unterstützen”, so Iris Bothe, Dezernentin für Jugend, Bildung und Integration. “Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass sich unser Handeln auf unsere Umwelt, aber auch auf zukünftige Generationen auswirkt.”
 
Doch auch der Spaßfaktor wird in der Sommerrallye nicht fehlen. Verschiedene Aufgaben lassen kreative Talente aufblühen, rufen Schulwissen ab, lassen Ruhepausen zum Beobachten zu oder Menschen wie Enten watscheln. So ist für jede Altersstufe, gern auch mit Unterstützung der ganzen Familie, etwas dabei.
“Wir wünschen allen bei der Sommerrallye viel Spaß, das ein oder andere Lernerlebnis und vor allem Zeit, die Natur des schönen Wolfsburger Stadtwalds zu genießen”, so Stadtförster Dirk Schäfer.
Rallye-Informationen, Ergebnisblatt und Stationenkarte gibt es ab 22.07.2021 zum Download auf der Homepage https://www.wolfsburg.de/nest und im Arboretum selbst.
Eine neue, zwei-wöchige Rallye startet am 22. Juli 2021 im und am Arboretum. Die NEST und die Stadtforst Wolfsburg laden Interessierte ein.

Am Arboretum geht es los. Hier gibt es auch die Ergebnisblätter.

Grafik: oh/Stadt Wolfsburg
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg

Tierwelt Königslutter