Am Donnerstag, 26. August 2021, empfing Oberbürgermeister Klaus Mohrs die neue Generalkonsulin der Republik Türkei, Gül Özge Kaya, und ihren persönlichen Referenten Sedat Olgac zum Antrittsbesuch im Wolfsburger Rathaus. Nach der Begrüßung trug sie sich in das Gästebuch der Stadt Wolfsburg ein.

(von links) Sylvia Cultus, Iris Bothe, Gül Özge Kaya und Klaus Mohrs.

Am Donnerstag, 26. August 2021, empfing Oberbürgermeister Klaus Mohrs die neue Generalkonsulin der Republik Türkei, Gül Özge Kaya, und ihren persönlichen Referenten Sedat Olgac zum Antrittsbesuch im Wolfsburger Rathaus. Nach der Begrüßung trug sie sich in das Gästebuch der Stadt Wolfsburg ein.


 
Im Gespräch tauschten sich Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Iris Bothe, Stadträtin für Jugend, Bildung und Integration und Sylvia Cultus, Leiterin des Integrationsreferates, mit der Generalkonsulin über die türkische Gemeinschaft sowie die interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit in Wolfsburg aus. Anschließend besuchte die Diplomatin die DITIB Moschee. Gül Özge Kaya wurde 1978 in Ankara geboren und studierte Internationale Beziehungen und Südosteuropastudien in Ankara und Athen. Ihre berufliche Laufbahn führte sie unter anderem in die Türkischen Botschaften in Peking sowie Berlin. Seit dem 1. September 2020 ist sie Generalkonsulin der Republik Türkei in Hannover. Gül Özge Kaya spricht neben Türkisch auch Deutsch, Englisch, Russisch und Griechisch.
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Freie Rednerin

Bestattungen

Tierwelt Königslutter