Am Sonntagmorgen kam es im Bereich der Straße Kaufhof zu einer Auseinandersetzung zwischen  zwei Personen.

Am frühen Sonntagmorgen kam es im Bereich der Straße Kaufhof zu einer Auseinandersetzung zwischen erst zwei Personen, in deren Verlauf ein 34 Jahre alter Wolfsburger im Gewahrsam der Polizei landete.

 

Es war kurz vor 03.00 Uhr am Morgen, als Polizeibeamte am Kaufhof auf eine 29 Jahre alte Frau aufmerksam wurden, die mit ihrem 34 Jahre alten Bekannten in Streitigkeiten geraten war und nun von dem 34-Jährigen bedrängt wurde.
Die Polizeibeamten versuchten schlichtend einzugreifen, was dazu führte, dass der 34 Jahre alte Wolfsburger die Beamten verbal bedrohte. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen kam es dazu, dass der stark alkoholisierte 34-Jährige zu Boden gebracht wurde. Hierbei leistet er derart heftigen Widerstand, dass die Beamten Unterstützung anforderten.
Auch ein zu Hilfe eilender Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens unterstützte die Kommissare und wurde von dem 34-Jährigen mehrfach gebissen. Der Wolfsburger versuchte sich zudem mit Schlägen und Tritten sich zur Wehr zu setzen. Schließlich gelang es den Beamten, den Mann zu fixieren und zur Dienststelle zu verbringen.
Auch hier trat der 34-Jährige weiterhin um sich. Letztendlich durfte er die Nacht als Gast bei der Polizei verbringen und seinen Rausch ausschlafen.
Ihn erwarten nun Verfahren wegen Beleidigung, Bedrohung, Widerstand und Körperverletzung.

Foto: oh/TechLine

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles