Kampagne für den Zutritt von Assistenzhunden in öffentlichen Gebäuden


Mit vier Tandems – also vier Assistenzhunden mit ihren Führer*innen – kommen die Pfotenpiloten am Mittwoch, 25. August auf den Hollerplatz, um im Rahmen ihrer “Zutrittskampagne” für den Zutritt von Assistenzhunden zu öffentlichen Gebäuden zu werben. Die Veranstaltung rund um das Thema Assistenzhunde findet im Zeitraum von 12:30 – 15:30 Uhr statt. Die Zutrittskampagne der Pfotenpiloten wird durch die Aktion “Assistenzhunde willkommen” des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt.

In Wolfsburg werden zwei Blindenführhunde und zwei medizinische Warnhunde dabei sein. Die Blindenführhunde unterstützen stark sehbehinderte Menschen dabei, sich in ihrer Umgebung zurecht zu finden und stellen einen wichtigen Faktor für ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dar. Die medizinischen Warnhunde assistieren Menschen, die unter Diabetes oder Epilepsie leiden. Sie warnen ihre Besitzer*innen, noch vor einer Über- oder Unterzuckerung bzw. erkennen die ersten Anzeichen eines epileptischen Anfalls. So können die Besitzer*innen rechtzeitig mit Medikamenten reagieren bzw. um Hilfe und Unterstützung bitten.
“Die Bindung zwischen dem Menschen und dem Tier, die wir bei Assistenzhunden erleben, ist beeindruckend”, sagt Sozial- und Gesundheitsdezernentin Monika Müller. “Assistenzhunde sind für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Alltags, der es ermöglicht, alltägliche Dinge zu erledigen.”  Im Rahmen der Veranstaltung wird es neben einer Talkrunde und einem Informationszelt auch verschiedene Demonstrationsrunden geben, in denen die Hunde ihre Fähigkeiten präsentieren und zeigen, wie sie ihren Besitzer*innen Tag für Tag im Alltag assistieren.

“Indem wir die Nähe zwischen Menschen und Hund zeigen und gleichzeitig auf informative Art auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen, können wir Berührungsängste gegenüber den Tieren abbauen. Wir wollen bei vielen Menschen das Interesse wecken”, sagt Florian Laurenz Meyer vom Geschäftsbereich Soziales der Stadt Wolfsburg. “Ich glaube, dass alle, die bei dieser Aktion dabei sind, den Hollerplatz mit einem Lächeln verlassen werden.”

Bilder: oh/Pfotenpiloten e.V.

Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg

Tierwelt Königslutter