Die Platz- und Freifläche am Wolfsburger Nordkopf Tower (WNT) zwischen der Heßlinger Straße und dem Designer Outlet Wolfsburg (DOW) wurde in den vergangenen Monaten neu gestaltet und am Montag, offiziell freigegeben. 

Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide und Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner räumten jetzt mit weiteren Beteiligten die letzten Sperrbaken zur Seite. Vorausgegangen war eine etwa halbjährige Bauzeit.

Die Flächen wurden entsprechend der Porschestraße Mitte umgestaltet und aufgewertet. Der Bereich um den WNT mit dem Brückenschlag zum Phaeno und dem DOW hat damit ein neues, einladendes Gesicht erhalten und stellt eine passende Verbindung zur Innenstadt dar.

Als Pflaster wurde auf 1.400 Quadratmeter chinesischer Granit verlegt. Daneben wurden 600 Quadratmeter Stadtparkett und 600 Quadratmeter Betonsteinpflaster eingebaut. Sieben Platanen wurden gepflanzt, um die bestehende Allee nach Norden fortzuführen. Außerdem wurden vier Beleuchtungsmasten sowie zwei Lichtstelen gesetzt. Als Möblierung erhielt die Platz- und Freifläche daneben diverse Fahrradständer sowie Mülleimer. Die Kosten lagen insgesamt bei rund 1,4 Millionen Euro.

Foto: Stadt Wolfsburg

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Freizeit & Reisen

„flugbörse„

Veranstaltung

„paulis„