Die Premiere des neuen astronomischen Programm findet am 06. April statt.

Neues astronomisches Programm im Planetarium Wolfsburg rund um das wichtigste Gestirn des Himmels. Premiere am Samstag, den 6. April 2019 um 14:30 Uhr, danach regelmäßig im Programm.

 

Die Sonne strahlt auf unsere Welt schon seit ca. 4,5 Milliarden Jahre. Das Licht, welches heute unsere Haut wärmt, wurde schon von jedem Menschen, der jemals auf der Erde wandelte, gefühlt.

Die Sonne ist unser nächster Stern und das Kraftwerk für unseren Planeten. Sie ist die Quelle von Wind und Wetter und fast aller nutzbaren Energien und die Grundbedingung jeglichen Lebens.

Die Passage der strahlenden Sonnenscheibe über den Himmel – Tag für Tag, Monat für Monat – war für die Menschen vergangener Kulturen eine der wenigen Möglichkeiten zur Zeitmessung.

Man sollte sich nicht von der Kategorie Zwergstern täuschen lassen, in die die Sonne im Vergleich mit ihren Geschwistern fällt, denn pro Sekunde verbraucht sie 600 Millionen Tonnen Wasserstoff und beansprucht 99,9 % der Masse im Sonnensystem.

Das neue astronomische Programm, welches ab dem 6. April 2019 regelmäßig im Planetarium Wolfsburg zu sehen sein wird, wurde von Theofanis Matsopoulos und der europäischen Südsternwarte (ESO) produziert. Die Besucherinnen und Besucher lernen die Bedeutung der Sonne für unser Leben auf der Erde und unsere Kultur kennen. Immer noch gibt es offene Fragen, wie ein Stern wie die Sonne im Detail funktioniert. Aber aufgrund ihrer Nähe haben Wissenschaftler die Chance, mit Hilfe von Sonnenteleskopen und Raumsonden ihre Geheimnisse weiter zu lüften und damit auch Rückschlüsse auf ihre weit entfernten Geschwister ziehen zu können.

In einem von Planetarium Wolfsburg produzierten Programmteil, vergleichen wir unsere Sonne mit anderen Sternen und gehen der Frage nach, was einen Stern zum Lebensspender macht. Der Sternenprojektor Starmaster zeigt Beispiele von unterschiedlichen Sternen des Frühlings- und Sommerhimmels, bei denen ein Beobachter schon mit bloßem Auge diese Unterschiede erkennen kann.

Die Altersempfehlung ist ab 10 Jahren.Es gelten die regulären Eintrittspreise von 8,50 Euro und 6 Euro.

Service: Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2, Mail: info@planetarium-wolfsburg.de

Ticketshop auch im Internet unterwww.planetarium-wolfsburg.de.

Foto: ESO/M. Druckmüller

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Motorgeräte

„Motorgeräte„

Rad Spezi

„Rad

Landgasthaus

„Landgasthaus

Autopflege

„Autopflege

Freizeit & Reisen

„flugbörse„

Veranstaltung

„paulis„