Ein aufmerksamer Autofahrer entdeckte gegen 23.08 Uhr einen Radfahrer im Graben liegen und alarmierte die Polizei.

Ein paar Bierchen zu viel hatte ein 37 Jahre alter Wolfsburger wohl getrunken.

Der 37-Jährige war nach eigenen Angaben am späten Donnerstagabend mit dem Fahrrad auf der Bundesstraße 188 nach Wolfsburg unterwegs, als ihm zwischen Danndorf und Vorsfelde schwindelig wurde und er anhielt um eine Zigarette zu rauchen. Ein aufmerksamer Autofahrer entdeckte gegen 23.08 Uhr den Radfahrer im Graben liegend und alarmierte die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab stattliche 2,08 Promille. Dem 37-Jährigen wurde daraufhin im Wolfsburger Klinikum eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Foto: oh/TechLine

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles