Sanierungsgebiet Westhagen

Im Sanierungsgebiet “Westhagen” beginnen am kommenden Montag, 06.04., die Umbauarbeiten am südlichen Dresdener Ring in Höhe des Fußgängertunnels.

Zuvor hatte bereits die LSW ihre Leitungen in diesem Bereich erneuert.Die Baumaßnahme umfasst eine Aufwertung des Tunnels mit der Erneuerung der Beleuchtung. Zusätzlich wird auf Straßenniveau ein Fußgängerüberweg zwischen den Bushaltestellen geschaffen. Dafür werden die Haltestellen, der Fahrbahnverlauf und der Mittelstreifen verändert. Weiterer Bestandteil der Aufwertung ist die Verbreiterung der Gehwege und die Neugestaltung der Grünanlagen im Norden und Süden der Verkehrsanlage.
Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide freut sich, dass die Baumaßnahme nun beginnt, da das Projekt eine wesentliche Aufwertung an dieser Stelle in Westhagen und insbesondere für die Querung vom “Kleines Einkaufszentrum” über den Dresdner Ring darstellt.
Während der Bauarbeiten, die bis zum Herbst 2020 andauern, wird der Verkehr in Fahrtrichtung Westen aufrechterhalten. In Richtung Innenstadt erfolgt eine Umleitung. Zuerst wird die südliche Straßenseite erneuert, danach die nördliche und anschließend die umgebenden Freiflächen.
Die Maßnahme ist Teil des Förderprogramms “Sozialer Zusammenhalt”. Sie wird ca. 1,8 Mio. Euro kosten, wobei vom Bund und vom Land Niedersachsen mit rund 60 Prozent der Kosten gefördert werden. Weitere 30 Prozent trägt die Stadt Wolfsburg, wie vom Rat der Stadt im September 2018 beschlossen wurde. Darüber hinaus fließen in das Projekt Einnahmen aus den in Westhagen erhobenen Ausgleichsbeträgen ein.

Foto: oh/stux

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles