Der Schachtweg Nord soll als Quartierseingang gestaltet werden.

Die Erneuerung des nördlichen Abschnitts des Schachtwegs ist ein wichtiges Projekt innerhalb der städtebaulichen Sanierung im Handwerkerviertel.

Nach Abschluss von Modernisierung und Erweiterung der Carl-Hahn-Schule soll nun das direkte Umfeld am Schachtweg ein neues Gesicht erhalten und als Quartierseingang gestaltet werden. Die entsprechenden Baumaßnahmen beginnen am Montag, 6. Januar.
Zuerst wird dabei auf der Ostseite des Schachtweges, zwischen Heinrich-Nordhoff-Straße und Seilerstraße gearbeitet. Dazu wird der Schachtweg halbseitig gesperrt und ein Einbahnstraßenverkehr von der Heinrich-Nordhoff-Straße kommend in Richtung Süden eingerichtet. Im Zuge des Baubeginns wird auch der Osteingang des Fußgängertunnels gesperrt.
Den Auftakt der Arbeiten bildet die Verlegung neuer Stromtrassen der LSW.
Im Zuge des Umbaus werden die Gehwege neu gestaltet, die Parkordnung verändert, Bäume gepflanzt, die Beleuchtung neu arrangiert, Fahrradständer aufgebaut und ein attraktiver Vorplatz zum Schuleingang geschaffen. Im späteren Verlauf des Jahres wechselt der Baubetrieb dann auf die Westseite. Der Zeitplan sieht eine Gesamtbauzeit bis Dezember 2020 vor.
 
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles